Logistik

„PaketButler“: Viele Fragezeichen zum Marktstart

Im Herbst 2014 wurde der „PaketButler“ erstmals in einem Pilotprojekt von Zalando getestet. Nun kommt die faltbare Paketbox offiziell auf den Markt, in die Zusteller immer Sendungen packen sollen, wenn der Kunde nicht zu Hause ist. Das klingt in der Theorie gut, doch in der Praxis zeigen sich schnell Schwachstellen. So müssen Kunden für den PaketButler tief in die Tasche greifen. Potenzielle Partner bei den Zustellern reagieren zudem verhalten. [mehr]

Job der Woche

Job der Woche: Head of Online Sales & Communication (m/w)

Zusammen mit der Personalberatung menovia consulting präsentieren wir auf neuhandeln.de jeden Freitag exklusiv ein brandneues Job-Angebot für Management, Führungskräfte und Spezialisten aus dem Online- und Multichannel-Handel. Hier geht es zum aktuellen Angebot aus dieser Woche. [mehr]

Marketing

Offiziell: Otto-Gruppe beerdigt Marken-Tochter „House of Brands“

In den vergangenen Wochen hatten sich die Zeichen zunehmend verdichtet, nun ist es offiziell: Der Otto-Konzern hat zum 30. April 2016 den Geschäftsbetrieb seiner „House of Brands GmbH“ eingestellt, die von den Hanseaten vor vier Jahren mit ehrgeizigen Zielen an den Start gebracht worden war. Ziel war damals, in dieser Dachgesellschaft bestehende Mode-Marken zu führen und neue Fashion-Brands aufzubauen. Dazu ist es aber letztlich nie gekommen. [mehr]

Multichannel-Handel

Verbundgruppen: Das plant Expert beim Multichannel-Handel

Die Verbundgruppe Expert feilt weiter an ihrer Multichannel-Strategie. Langfristiges Ziel ist demnach nicht nur, dass Verbraucher einmal alle Produkte aus den Warensortimenten der angeschlossenen Händler online kaufen können. Nach Informationen von neuhandeln.de spielt die Expert-Gruppe auch schon mit dem Gedanken, dass die einzelnen Elektronik-Händler in Zukunft die Produkte einmal selbst aus ihren lokalen Fachgeschäften an die Kunden versenden, die im Online-Shop von Expert kaufen. Bis dahin ist es aber noch ein weiter Weg. [mehr]

Finanzmeldungen

China-Geschäft schwächelt: Windeln.de rechnet mit weniger Umsatz

91,1 Mio. Euro Netto-Umsatz hat die Windeln.de AG im vergangenen Geschäftsjahr 2015 über Kunden aus China erzielt. Durch den Versand nach Fernost konnten die Münchner damit zwar mehr als die Hälfte ihres gesamten Konzernumsatzes erzielen. Dadurch aber ist der Spezialist für Babybedarf heute auch stark von seinem China-Geschäft abhängig. Und weil das China-Geschäft nun schwächelt, wird der Spezialversender nach eigenen Angaben die für das Geschäftsjahr 2016 abgegebene Umsatz- und Ergebnisprognose wohl nicht erreichen. [mehr]

Personalien

Jeans-Marke „H.I.S“: Otto-Gruppe verstärkt Management-Team

Robert Meijer verstärkt ab sofort die Geschäftsleitung bei der Hamburger H.I.S Textil GmbH, die ein Tochter-Unternehmen des internationalen Otto-Konzerns ist. Dadurch verantwortet der 52-Jährige nun das Marketing sowie General & Commercial Management bei der Otto-Tochter, die Jeans-Wear unter der Mode-Marke „H.I.S“ vermarktet. Angebunden ist die H.I.S Textil GmbH an die Dachgesellschaft „House of Brands“, die vor einer ungewissen Zukunft steht. [mehr]

Otto Alexander Birken
Personalien

Otto-Gruppe: Alexander Birken wird neuer Vorstandschef

Alexander Birken (siehe Foto) übernimmt zum 1. Januar 2017 den Vorstandsvorsitz der Otto-Gruppe. Der 51-Jährige folgt beim Hamburger Handelskonzern auf Hans-Otto Schrader (59), der aus dem Konzern ausscheidet. Nachfolger Birken ist bereits im Vorstand der Otto-Gruppe tätig. Durch seinen Wechsel an die Spitze der Otto-Gruppe wird sein bisheriger Posten im Vorstand frei, den der Konzern ebenfalls mit einem Mann aus den eigenen Reihen besetzt. [mehr]