Mister Spex Store Berlin
Multichannel-Handel

Multichannel-Spielwiese: Mister Spex eröffnet stationären Store

Der Online-Optiker Mister Spex expandiert erneut offline – wenn auch anders als bisher. Denn nachdem die Berliner bislang ausschließlich mit stationären Partner-Optikern kooperiert hatten, gibt es nun die erste eigene Filiale. In dieser will Mister Spex neue Multichannel-Ideen testen – wovon in einem zweiten Schritt auch die Partneroptiker profitieren sollen. [mehr]

Finanzmeldungen

Bestätigt: Otto-Gruppe schreibt wieder schwarze Zahlen

Nach dreistelligen Millionenverlusten im Vorjahr wird die Hamburger Otto-Gruppe das laufende Geschäftsjahr 2015/2016 (Stichtag: 29. Februar) wohl mindestens mit einer schwarzen Null vor Steuern beenden können. Entsprechende Medienberichte haben die Hanseaten jetzt gegenüber neuhandeln.de bestätigt. Hintergrund für die positive Entwicklung ist, dass der Konzern die meisten seiner Brandherde wieder in den Griff bekommen hat. Nur bei einer Tochter klemmt es weiterhin. Was demnächst Konsequenzen haben dürfte. [mehr]

E-Commerce

Marktkonsolidierung droht: Warum viele Online-Pureplayer sterben

90 Prozent der reinen Online-Händler werden nicht überleben: Das prognostiziert jedenfalls das auf E-Commerce und Multichannel spezialisierte Institut für Handelsforschung (IFH) aus Köln. Doch Marktbeobachter widersprechen und sehen keine Anzeichen für eine Marktkonsolidierung – vielleicht auch, weil man diese nicht so einfach sehen kann. Analysten malen daher weiter ein schwarzes Bild für viele Online-Pureplayer – und haben damit wahrscheinlich Recht. [mehr]

E-Commerce

Nach Deutschland-Start: AO.com legt jetzt auch in Holland los

Der britische Online-Pureplayer AO.com entert den nächsten Auslandsmarkt. Nachdem der Spezialist für weiße Ware bereits seit Herbst 2014 in Deutschland verkauft, können sich ab sofort auch Kunden in den Niederlanden mit Waschmaschinen und Kühlschränken von AO eindecken. Dass die Briten in den Niederlanden starten, ist keine Überraschung. So hatten die Briten seit dem Start in Deutschland immer wieder betont, dass sie mit der Expansion in weitere europäische Länder liebäugeln. Bei Holland dürfte es daher nicht bleiben. [mehr]

Mergers & Acquisitions

Neue Strategie: Reifenhändler Delticom entert eFood-Markt

Die auf den Online-Handel mit Reifen spezialisierten Delticom AG lässt mit einem ungewöhnlichen Deal aufhorchen. So übernimmt der Multishop-Konzern jetzt mit den beiden Online-Händlern Gourmondo und ES Food gleich zwei Player, die nicht im Kerngeschäft der Delticom AG mitmischen und stattdessen auf den Online-Handel mit Lebensmitteln spezialisiert sind. Dass Delticom nun in das Geschäft mit eFood investiert, überrascht. Für den Konzern selbst ist der Deal aber ein logischer Schritt. [mehr]

Personalien

Frontlineshop: Geschäftsführer Lafrenz verlässt Streetwear-Spezialist

Geschäftsführer Jens Lafrenz wird den Fashion-Versender Frontline verlassen. Diese Information wurde neuhandeln.de aus informierten Kreisen der Hamburger zugespielt. Demnach wird der 52-Jährige zur Jahresmitte als Geschäftsführer bei dem auf Streetwear spezialisierten Textilanbieter ausscheiden. Nach Insider-Informationen von neuhandeln.de kommt dieser Abschied aber nicht überraschend. [mehr]

Personalien

Creatrade-Gruppe: Auch Geschäftsführer Cronenberg geht

Bei der Versendergruppe Creatrade verabschiedet sich jetzt der nächste Geschäftsführer aus dem Management. So verlässt mit Ulf Cronenberg der CEO die Gruppe – bereits zum 01. März 2016. Grund sind „unterschiedliche Auffassungen“ über die künftige Entwicklung der Gruppe. [mehr]