Wegen Mengenangaben: Zalando kassiert Abmahnung

31. August 2015 1

Die Wettbewerbszentrale hat dem Fashion-Versender Zalando eine Abmahnung geschickt. Konkret hatte man bei einem Test mehrere Kleidungsstücke im Online-Shop gefunden, die jeweils mit dem Hinweis „3 Artikel verfügbar“ gekennzeichnet waren. Tatsächlich aber konnte man mehr Produkte bestellen. Zalando hat auf die Abmahnung bereits reagiert. Vom Tisch ist die Sache damit aber noch nicht. [mehr]

Personalie: NKD holt Versandhandelsexperten als CEO

31. August 2015 0

In diesem September übernimmt Ulrich Hanfeld als neuer Chief Executive Officer (CEO) bei der NKD-Gruppe den Vorsitz der Geschäftsführung. Der 52-Jährige folgt bei dem Textilhändler mit rund 1.800 Filialen und einem Online-Shop auf Franck Beeck, der das Unternehmen auf seinen eigenen Wunsch verlässt. Sein Nachfolger Hanfeld war zuletzt als CEO für die auf Best Ager spezialisierte Versendergruppe TriStyle verantwortlich. [mehr]

Vorbild myToys? Windeln.de will mehr Mode verkaufen

28. August 2015 0

Die Windeln.de AG nimmt zunehmend Produkte für junge Mütter ins Sortiment. So will der an sich auf Babybedarf fokussierte Spezialversender mittelfristig den Anteil an Damenmode am gesamten Mode-Sortiment verdoppeln. Grund ist, dass Windeln.de in der DACH-Region mehr Cross-Selling erzielen und mehr Produkte mit höheren Margen verkaufen will. Die Chancen stehen gut, dass diese Strategie aufgeht. [mehr]

„Spacelab“: Warum Media-Saturn in Start-Ups investiert

28. August 2015 0

Unter dem Motto „Spacelab“ hat die Media-Saturn-Gruppe in dieser Woche ein Programm vorgestellt, mit dem die Ingolstädter künftig Jungunternehmen fördern wollen. Die Idee ist, dass sich Start-Ups über eine Dauer von 20 Wochen in Workshops beraten lassen können. So will Media-Saturn den Jungunternehmen dabei helfen, ihr Geschäft zu professionalisieren. Aus Nächstenliebe startet Media-Saturn das Programm aber nicht. [mehr]

Hugendubel setzt erstmals auf Shop-in-Shop-Kooperation

27. August 2015 0

Der Buchhändler Hugendubel beschreitet bei seinem Filialgeschäft wieder einmal neue Wege. Nachdem die Münchner derzeit immer mehr Standorte auf ein kleineres Filialformat umstellen, setzt man jetzt auch erstmals auf ein Shop-In-Shop-Konzept im stationären Einzelhandel. Partner ist eine prominente Warenhauskette. Diese verspricht sich von der Kooperation viele Vorteile – was auch für Hugendubel gilt. [mehr]

1 2 3 9