Re-Commerce: reBuy schreibt auch 2013 rote Zahlen

26. Mai 2015 0

Die auf den Handel mit gebrauchten Medien und Elektronik spezialisierte Berliner reBuy reCommerce GmbH hat im vorletzten Geschäftsjahr 2013 erneut einen Jahresfehlbetrag eingefahren. Demnach konnte der Gebrauchtwarenhändler zwar seinen Verlust von -2,6 Mio. auf -2,0 Mio. Euro reduzieren. Der Plan sah nach eigenen Angaben aber ein positives Ergebnis von +1,2 Mio. Euro vor. Dass es dazu nicht gekommen ist, hat seine Gründe. [mehr]

„Shop Usability Award“: So ticken deutsche Online-Händler

26. Mai 2015 0

Ab sofort können sich Online-Händler wieder für den „Shop Usability Award“ bewerben, bei dem ich auch als Jury-Mitglied aktiv bin. Zum Start in die neue Bewerbungsphase habe ich mich einmal durch das Zahlenmaterial aus dem vergangenen Jahr gewühlt, das neuhandeln.de exklusiv vorliegt und spannende Details offenbart – unter anderem dazu, wie es deutsche Online-Händler mit Gütesiegeln und Kundenbewertungen halten. [mehr]

Möbel-Handel: Wo stationäre Händler investieren müssen

22. Mai 2015 3

Kein Handelssegment ist beim Thema Internet und E-Commerce soweit außen vor wie der stationäre Möbel-Handel. Viele Händler betreiben daher keinen Online-Shop, der Informationsgehalt auf ihren Websites ist oft überschaubar. Dabei informieren sich immer mehr Verbraucher online, bevor sie offline kaufen. Wenn der Möbel-Handel diesen Trend verschläft, verliert er Umsätze an andere Player. Fünf Maßnahmen können das verhindern. [mehr]

Geschäftsjahr 2013/14: Globetrotter erneut mit Verlust

21. Mai 2015 0

Die auf Sport- und Outdoor-Artikel spezialisierte Globetrotter Ausrüstung GmbH konnte im Geschäftsjahr 2013/2014 nur einen Netto-Umsatz von 194,2 Mio. Euro erlösen. Das geht aus dem frisch veröffentlichten Jahresabschluss hervor. Demnach hatte das Geschäft zum Vorjahr nicht nur um rund sechs Prozent nachgelassen. Unterm Strich steht auch ein Jahresfehlbetrag – bereits zum dritten Mal in Folge. [mehr]

Kurskorrektur: Vente Privée setzt erstmals auf Werbung

21. Mai 2015 0

Der französische Shopping-Club Vente Privée will jetzt sein schwaches Geschäft in Deutschland ankurbeln. Aus diesem Grund haben die Franzosen eine Werbekampagne gestartet, die deutsche Verbraucher verstärkt auf Angebote des Shopping-Clubs aufmerksam machen soll. Dass diese Werbung nun den Franzosen hierzulande den Durchbruch beschert, ist aber nicht gesagt. Denn die Kampage offenbart einige Schwächen. [mehr]

1 2 3 4 7