Auslandsreport: Waitrose will den Online-Kauf vereinfachen

31. Oktober 2014 0

Der britische Lebensmittelhändler Waitrose lässt erneut mit interessanten Neuerungen aufhorchen. Nachdem Verbraucher ihre Online-Einkäufe seit kurzem in gekühlten XXL-Schließfächern abholen können, wollen die Briten nun den Bestellvorgang an sich für ihre Kunden vereinfachen. Dazu kooperiert Waitrose mit dem amerikanischen Start-Up Hiku – und bewegt sich damit auf einem ähnlichen Terrain wie Amazon in den USA. [mehr]

NEOCOM: Channel21 dieses Jahr wohl operativ profitabel

31. Oktober 2014 0

Der Hannoveraner Teleshopping-Sender Channel21 wird in diesem Jahr auf operativer Ebene voraussichtlich den Break-Even schaffen. Das hat Geschäftsführer Klaus Skripalle in einer Podiumsdiskussion auf der NEOCOM verraten, die ich vor Ort moderieren durfte. Profitieren konnte Channel21 von dem neuen Geschäftsmodell „Media4Revenue“, mit dem Skripalle eine „Win-Win-Win“-Situation geschaffen hat. [mehr]

NEOCOM: Westwing setzt 29 Mio. Euro in Deutschland um

30. Oktober 2014 0

Dass der auf die Sortimente Home & Living spezialisierte Shopping-Club Westwing im vergangenen Geschäftsjahr einen Netto-Umsatz von 111,4 Mio. Euro erzielen konnte, war bereits im Sommer dem Halbjahresbericht des Investors Kinnevik zu entnehmen. Auf der NEOCOM hat Westwing-Gründer Stefan Smalla aber ein paar neue Zahlen verraten – auch wenn er sich dabei nicht völlig in die Karten blicken lassen wollte. [mehr]

NEOCOM: Warum Windeln.de kein Abo-Modell anbietet

30. Oktober 2014 0

Abo-Modelle werden im Versandhandel immer wieder als Marketing-Hebel gehypt, um Bestandskunden in schöner Regelmäßigkeit zu Folgekäufen zu bewegen. Anbieten würden sich solche Daueraufträge zwar bei Verbrauchsgütern, an denen Kunden immer wieder Bedarf haben. Die auf junge Eltern fokussierte Windeln.de GmbH verzichtet dennoch darauf, Windeln im Abo zu verkaufen. Aus gutem Grund. [mehr]

NEOCOM: Internetstores GmbH wächst mit Stammkunden

29. Oktober 2014 0

Die auf den Handel mit Fahrrädern und Outdoor-Produkten spezialisierte Internetstores GmbH wird im laufenden Kalenderjahr voraussichtlich einen Netto-Umsatz von ungefähr 120 Mio. Euro erzielen. Das hat Geschäftsführer René Marius Köhler auf der NEOCOM in Aussicht gestellt. Wenn die Prognose eintritt, steigen die Umsätze zum Vorjahr um 30 Prozent. Nicht zuletzt dank der Bestandskunden. [mehr]

1 2 3 11