Neue Strategie: Tchibo bietet nun auch Mode dauerhaft an

31. August 2014 1

Der Kaffeeröster Tchibo hat vor kurzem damit begonnen, in seinem Online-Shop ein Sortiment an ständig verfügbaren Produkten aufzubauen. Nachdem zunächst nur Haushaltswaren verfügbar waren, gibt es nun auch dauerhaft Damen- und Herrenmode. Damit kann Tchibo seinen Kunden nun zusätzliche Produkte neben seinen wöchentlich wechselnden Themenwelten verkaufen, was dem Händler sicherlich nicht schaden dürfte. Denn zuletzt ist der Umsatz gesunken. [mehr]

Spreadshirt: Retourenquote bei Amazon doppelt so hoch

29. August 2014 0

Interessante Zahlen hat in dieser Woche der deutsche Mass-Customization-Dienstleister Spreadshirt veröffentlicht. Demnach beträgt die Retourenquote bei dem T-Shirt-Bedrucker durchschnittlich drei Prozent, wenn Kunden direkt über die Online-Plattform der Leipziger ordern. Anders sieht es dagegen aus, wenn Kunden die Produkte bei Amazon bestellen. Trotz einer höheren Retourenquote ist Amazon als Absatzkanal aber sehr attraktiv. [mehr]

Stabilo vs. Deuter: Warum Marken (k)einen Shop betreiben

28. August 2014 5

Auf der Veranstaltung Brand Commerce haben am Dienstag die Vertreter von namhaften Markenartiklern darüber diskutiert, ob und wie Hersteller im Internet-Zeitalter online verkaufen sollen. Neben den Kollegen von Inspirato habe ich die Veranstaltung als Referent und Moderator begleitet und dabei einige interessante Einblicke erhalten – nicht zuletzt, weil bei den Herstellern vor Ort recht schnell die unterschiedlichsten Vertriebsphilosophien aufeinander geprallt sind. [mehr]

Neuer Frontline-CEO sieht Händler auf „sehr gutem Weg“

28. August 2014 0

Neuer Geschäftsführer, neue Dienstleister, neues Sortiment: Bei dem auf Street- und Sportswear spezialisierten Textilversender Frontline hat sich in den vergangenen Monaten einiges getan. Gegenüber neuhandeln.de hat der neue Frontline-Chef Jens Lafrenz verraten, wie es mit dem Spezialversender künftig weitergehen soll – und wann Frontline wieder schwarze Zahlen schreiben will. [mehr]

Eilmeldung: Zalando in der DACH-Region „klar profitabel“

28. August 2014 0

Der umtriebige Mode-Versender Zalando hat im ersten Halbjahr 2014 europaweit einen Netto-Umsatz von 1,05 Mrd. Euro eingefahren, wie das Unternehmen berichtet. Damit ist der Gruppenumsatz zum Vorjahreszeitraum um 29,5 Prozent gestiegen (H1/2013: 809 Mio. Euro). Neben dem Umsatz hat sich auch das Ergebnis verbessert. [mehr]

1 2 3 8