Weltbild-Gruppe: Österreich-Management wechselt ebenfalls

Johann Larcher ist ab sofort neuer Geschäftsführer von Weltbild Österreich. Dort verantwortet der 49-Jährige das Ressort „Markt und Programm“, zu dem neben Multi-Kanal-Marketing und -Vertrieb, das Category Management sowie PR und Kommunikation gehören. Larcher verantwortet bereits seit dem Jahr 2013 die drei Bereiche Einkauf, Programm und Vertrieb bei Weltbild Österreich. Vor ihm war Angela Schünemann als Geschäftsführerin für Weltbild Österreich zuständig. Ihr Posten wurde frei, weil die 53-Jährige zu Beginn des Monats in die Geschäftsführung der gesamten Weltbild-Gruppe aufgerückt ist.

Johann Larcher
(Bild: Weltbild-Gruppe)

Neu im Management von Weltbild Österreich ist neben Larcher (siehe Foto links) nun auch Christian Sailer (45), der ab sofort ebenfalls Geschäftsführer von Weltbild Österreich ist und dort das Ressort Finanzen und Kaufmännisches verantwortet.

Sailer war zuvor bereits Finanzchef bei der Versendergruppe Walz sowie dem KFZ-Teile-Anbieter ATU und kümmert sich seit Januar als Chief Financial Officer (CFO) um die Finanzen in allen Ländermärkten, in denen die Gruppe aktiv ist (Deutschland, Österreich, Schweiz).

Sowohl Sailer als auch Schünemann komplettieren die Geschäftsführung der Weltbild-Gruppe, die bislang aus Patrick Hofmann (51) und Sikko Böhm (43) bestand. Während Hofmann weiter das Ressort Operations verantwortet (Logistik, Filialmanagement, IT, HR, Sortimentssteuerung), scheidet sein Management-Kollege Böhm aus der Weltbild-Gruppe wieder aus. Er kehrt zurück zur Droege-Gruppe, die mit einem Anteilsbesitz von 70 Prozent der Mehrheitsgesellschafter der Weltbild-Gruppe ist.

Einen Wechsel gibt es aktuell auch bei Weltbild Schweiz. Dort geht Geschäftsführerin Rita Graf in den Ruhestand. Deshalb ist dort nun Vito Cavuoti der neue Vorsitzende der Geschäftsführung.

Schon gewusst? Jeden Freitag erscheint der kostenlose Newsletter von neuhandeln.de – so erhalten Sie alle Beiträge bequem in Ihr Postfach und verpassen keine Artikel mehr. Über 3705 Kollegen aus dem Versand- und Multichannel-Handel beziehen bereits den Newsletterhier geht es direkt zum Abo.