„Internet kennt keine Grenzen“: Otto Versand startet in der Schweiz

11. April 2017 0

Im kürzlich abgelaufenen Geschäftsjahr 2016/2017 konnte der Otto-Versand hierzulande einen Netto-Umsatz von 2,722 Mrd. Euro einfahren. Im Ausland dagegen ist der Universalversender eine kleine Nummer. Zwar verkaufen die Hanseaten als „Otto Versand“ seit Jahrzehnten in Österreich. In der Schweiz dagegen ist der Otto-Versand bislang noch nicht vertreten – was sich nun aber ändern soll. Aus gutem Grund. [mehr]

Otto-Versand: Schwächeres Umsatzplus als im Vorjahr

22. März 2017 0

Der Otto-Versand hat das vergangene Geschäftsjahr 2016/17 mit einem Netto-Umsatz von rund 2,722 Mrd. Euro abgeschlossen. Damit konnten die Hamburger zum Vorjahr um sechs Prozent zulegen. Damals gab es für die Hanseaten allerdings noch ein Plus von knapp zehn Prozent und damit erstmals wieder ein zweistelliges Wachstum seit Jahren. Die Dynamik hat sich damit also wieder abgeschwächt. Das ist allerdings kein Wunder. [mehr]

„Mit Dynamik zufrieden“: Otto-Gruppe mit 615 Mio. Euro mehr Online-Umsatz

21. Februar 2017 0

Die Otto-Gruppe erzielt im laufenden Geschäftsjahr 2016/2017 voraussichtlich einen Netto-Umsatz von knapp sieben Mrd. Euro über ihre weltweiten Aktivitäten im E-Commerce. Diese Schätzung hat der Handelskonzern jetzt bekannt gegeben. Demnach wird die Gruppe ihr Online-Geschäft wohl global um 615 Mio. Euro ausbauen, was einem Plus von zehn Prozent entspreche. Besonders gut entwickelt sich das Online-Geschäft bei drei Versendern. [mehr]

Online-Marktplätze: So soll das neue Real.de bei Kunden punkten

23. Januar 2017 0

Vor kurzem hatte ich berichtet, dass der Marktplatz Hitmeister.de vom Markt verschwindet und das Angebot stattdessen in dem Online-Portal des Supermarktes Real.de aufgeht. Deshalb wirbt die Kölner Hitmeister GmbH bereits länger bei B2B-Kunden damit, welche Vorteile die Marktplatz-Händler von der neuen Plattform-Strategie haben. Nun steht auch fest, wie Hitmeister bestehenden Privat-Kunden das Online-Shopping auf Real.de versüßen will. [mehr]

Mehr Reichweite: Online-Marktplatz Hitmeister.de wird zu Real.de

12. Januar 2017 0

Im vergangenen Frühjahr wurde öffentlich, dass die Supermarktkette Real den deutschen Online-Marktplatz Hitmeister.de übernehmen will. Nun steht der weitere Fahrplan fest. Demnach soll die Marke Hitmeister bereits Mitte Februar 2017 vom Markt verschwinden, der Online-Marktplatz Hitmeister.de künftig auf das Internet-Portal Real.de verweisen. Warum das passiert, verraten die Macher im Gespräch mit neuhandeln.de. [mehr]

Nach „eBay Express“: Auch Ricardo beerdigt sein Neuwaren-Portal

9. Januar 2017 0

Manchmal wiederholt sich Geschichte eben doch. Bestes Beispiel dafür ist die Plattform-Strategie der Schweizer Ricardo-Gruppe. Zum Portfolio gehörte bislang auch das Online-Portal Ricardoshops.ch, auf dem Neuware von gewerblichen Händlern angeboten wurde. Doch seit wenigen Tagen ist dieser Online-Marktplatz offline. Kein Wunder. Denn letzten Endes hatte sich ein zeitnahes Ende der Ricardshops bereits beim Start angekündigt. [mehr]

Otto-Sprecher: Marc Opelt folgt auf Alexander Birken

2. Januar 2017 0

Marc Opelt ist ab sofort auch Sprecher der Geschäftsführung beim Hamburger Otto-Versand, für den er bereits seit August 2012 als Bereichsvorstand den Vertrieb und die Markenführung verantwortet. Als Otto-Sprecher folgt der 54-Jährige beim Universalversender auf Alexander Birken, der gerade eben erst vom Otto-Versand in die übergeordnete Otto-Gruppe gewechselt ist und dort den Vorstandsvorsitz übernommen hat. [mehr]

Amazon Dash Button: Erster Versender kopiert Bestellen auf Knopfdruck

25. November 2016 0

Seit diesem Sommer bietet Amazon in Deutschland die „Dash Buttons“ an, über die sich Verbrauchsartikel per Knopfdruck bestellen lassen – ohne dass Kunden zum Einkaufen noch den klassischen Online-Shop aufsuchen müssen. Auf diese Weise will Amazon seiner Kundschaft das Online-Shopping versüßen, während der Versandriese gleichzeitig den Wettbewerb ausschaltet. Kein Wunder also, dass nun auch der erste Konkurrent dieses Konzept klont. [mehr]

Amazon Prime: „Höhere Gebühr wird Kunden zu mehr Käufen anstacheln“

9. November 2016 5

Der Versandriese Amazon bittet seine Premium-Kunden stärker zur Kasse. Ab Februar 2017 sollen daher Kunden erstmals 69 Euro im Jahr bezahlen, wenn sie das Treue-Programm „Prime“ nutzen möchten, womit sich die Pauschale gleich um satte 40 Prozent erhöht. Dennoch rechnen Marktbeobachter nicht damit, dass Amazon mit der erneuten Preiserhöhung seine Premium-Kundschaft vergraulen wird. Im Gegenteil. [mehr]

„Idealo Direktkauf“: Die Chancen und Risiken für Online-Händler

14. Oktober 2016 1

Online-Preisportale sind für viele Versender ein beliebtes Marketing-Instrument, um potenzielle Kunden in ihren Online-Shop zu locken. Doch bei Preisvergleich Idealo.de verkaufen nun auch immer mehr Händler ihre Ware direkt. Kein Wunder. Denn Händler können durch den „Idealo Direktkauf“ verstärkt von Impulskäufen profitieren. Allerdings drohen Händlern auch Nachteile beim Preisportal-Marketing 2.0 – und selbst Idealo wandelt auf einem schmalen Grat. [mehr]

1 2 3