Mehr Reichweite: Online-Marktplatz Hitmeister.de wird zu Real.de

12. Januar 2017 0

Im vergangenen Frühjahr wurde öffentlich, dass die Supermarktkette Real den deutschen Online-Marktplatz Hitmeister.de übernehmen will. Nun steht der weitere Fahrplan fest. Demnach soll die Marke Hitmeister bereits Mitte Februar 2017 vom Markt verschwinden, der Online-Marktplatz Hitmeister.de künftig auf das Internet-Portal Real.de verweisen. Warum das passiert, verraten die Macher im Gespräch mit neuhandeln.de. [mehr]

Nach „eBay Express“: Auch Ricardo beerdigt sein Neuwaren-Portal

9. Januar 2017 0

Manchmal wiederholt sich Geschichte eben doch. Bestes Beispiel dafür ist die Plattform-Strategie der Schweizer Ricardo-Gruppe. Zum Portfolio gehörte bislang auch das Online-Portal Ricardoshops.ch, auf dem Neuware von gewerblichen Händlern angeboten wurde. Doch seit wenigen Tagen ist dieser Online-Marktplatz offline. Kein Wunder. Denn letzten Endes hatte sich ein zeitnahes Ende der Ricardshops bereits beim Start angekündigt. [mehr]

Otto-Sprecher: Marc Opelt folgt auf Alexander Birken

2. Januar 2017 0

Marc Opelt ist ab sofort auch Sprecher der Geschäftsführung beim Hamburger Otto-Versand, für den er bereits seit August 2012 als Bereichsvorstand den Vertrieb und die Markenführung verantwortet. Als Otto-Sprecher folgt der 54-Jährige beim Universalversender auf Alexander Birken, der gerade eben erst vom Otto-Versand in die übergeordnete Otto-Gruppe gewechselt ist und dort den Vorstandsvorsitz übernommen hat. [mehr]

Amazon Dash Button: Erster Versender kopiert Bestellen auf Knopfdruck

25. November 2016 0

Seit diesem Sommer bietet Amazon in Deutschland die „Dash Buttons“ an, über die sich Verbrauchsartikel per Knopfdruck bestellen lassen – ohne dass Kunden zum Einkaufen noch den klassischen Online-Shop aufsuchen müssen. Auf diese Weise will Amazon seiner Kundschaft das Online-Shopping versüßen, während der Versandriese gleichzeitig den Wettbewerb ausschaltet. Kein Wunder also, dass nun auch der erste Konkurrent dieses Konzept klont. [mehr]

Amazon Prime: „Höhere Gebühr wird Kunden zu mehr Käufen anstacheln“

9. November 2016 5

Der Versandriese Amazon bittet seine Premium-Kunden stärker zur Kasse. Ab Februar 2017 sollen daher Kunden erstmals 69 Euro im Jahr bezahlen, wenn sie das Treue-Programm „Prime“ nutzen möchten, womit sich die Pauschale gleich um satte 40 Prozent erhöht. Dennoch rechnen Marktbeobachter nicht damit, dass Amazon mit der erneuten Preiserhöhung seine Premium-Kundschaft vergraulen wird. Im Gegenteil. [mehr]

„Idealo Direktkauf“: Die Chancen und Risiken für Online-Händler

14. Oktober 2016 1

Online-Preisportale sind für viele Versender ein beliebtes Marketing-Instrument, um potenzielle Kunden in ihren Online-Shop zu locken. Doch bei Preisvergleich Idealo.de verkaufen nun auch immer mehr Händler ihre Ware direkt. Kein Wunder. Denn Händler können durch den „Idealo Direktkauf“ verstärkt von Impulskäufen profitieren. Allerdings drohen Händlern auch Nachteile beim Preisportal-Marketing 2.0 – und selbst Idealo wandelt auf einem schmalen Grat. [mehr]

Neuzugang: Universalversender Otto beruft neuen Vertriebschef

3. Oktober 2016 0

Personalrochade beim Otto-Versand: Ab sofort ist Nicolai Johannsen bei den Hanseaten als neuer Direktor Vertrieb für den Universalversender tätig. Der 43-Jährige folgt in dieser Funktion auf Richard Gottwald, der konzernintern gewechselt hat und deshalb seit diesem Monat neuer Geschäftsführer des Mode-Händlers Bonprix aus der Otto-Gruppe ist – weswegen seine Position nun nachbesetzt werden musste. Mit einem Neuzugang mit Stallgeruch. [mehr]

Baur-Management: Der nächste Geschäftsführer verabschiedet sich

29. September 2016 1

Bei der Baur-Gruppe dreht sich das Personalkarussell munter weiter. So verabschiedet sich nun Geschäftsführer Jens Kranz aus dem Management des Baur-Versands, wo er bislang für Marke und Vertrieb zuständig war. Im Amt war Kranz als ordentlicher Geschäftsführer damit nicht einmal ein Jahr, seine Vorgängerin hatte Baur auch bereits nach nur zwei Jahren wieder verlassen. Kontinuität sieht anders aus – das gilt auch für die Baur-Tochter Empiriecom. [mehr]

„Alexa Shopping“: So will Amazon über den Echo-Lautsprecher verkaufen

28. September 2016 3

Demnächst bietet Amazon auch in Deutschland seinen interaktiven Lautsprecher „Echo“ an, der sich über Spracheingabe steuern lässt. So können Nutzer zum Beispiel die Wettervorhersage erfragen und sich diese von der Box laut vorsagen lassen. Amazon ist aber nach wie vor ein E-Commerce-Unternehmen. Deswegen ist die interaktive Echo-Box nicht nur als Alltagshelfer konzipiert, sondern auch als Einkaufshilfe. Und hier gibt Amazon nun richtig Gas. [mehr]

„Otto Now“: Neues Geschäftsmodell offenbart drei Fallstricke

23. September 2016 1

Mieten statt kaufen: Unter diesem Motto steht ein neues Geschäftsmodell, das Otto in dieser Woche vorgestellt hat. Künftig sollen Verbraucher bei Otto daher Smartphones, eBikes oder Waschmaschinen mieten, wenn sie die Produkte nur kurzfristig nutzen wollen oder ihnen eine normale Anschaffung zu teuer ist. So will Otto noch an Kunden verdienen, die den Online-Shop sonst ohne Einkauf verlassen. Doch dieser Service offenbart einige Fallstricke. [mehr]

1 2