Kein Mehrwert, kein Profil: Woran der neue Redcoon-Shop krankt

3. Mai 2017 0

Nachdem der Online-Shop Redcoon.de in den vergangenen Tagen wegen einem Software-Update nicht erreichbar war, können Verbraucher nun wieder bei der MediaSaturn-Tochter bestellen. Punkten soll der Online-Shop nun mit einem größeren Angebot und einer besseren Usability. Ansprechen soll das solche Kunden, die beim Elektronik-Kauf „reine Online-Marken“ bevorzugen. Doch das dürfte in der aktuellen Form wohl schwer werden. [mehr]

Trotz Offline-Modus: Online-Shop Redcoon.de soll bestehen bleiben

27. April 2017 0

„Wir bauen für Sie um“: Mit diesen Worten begrüßt die Media-Markt-Saturn-Gruppe jetzt Verbraucher, die den Online-Shop Redcoon.de besuchen. Doch einkaufen kann man dort zur Zeit nicht. Auf Nachfrage argumentiert der Konzern, dass der Online-Shop mit der Infrastruktur von Media-Markt-Saturn verzahnt werde. Dadurch soll das Angebot zwar steigen. Im Konzern dürfte Redcoon auf lange Sicht aber dennoch nur noch eine Nebenrolle spielen. [mehr]

„Versandhausberater-Kongress“: Ein Dolchstoß für die NEOCOM?

15. Februar 2017 2

Anfang November veranstaltet der FID Verlag erstmals den so genannten Versandhausberater-Kongress – und zwar in Wiesbaden, wo man erst vor ein paar Jahren die Zelte der NEOCOM abgebrochen hat. An dieser Veranstaltung ist der Versandhausberater nach wie vor beteiligt. Das sorgt für Kopfschütteln in der Branche. Kein Wunder. Schließlich sprechen Insider bereits von einem „Dolchstoß“ für die NEOCOM, der nun durch das zusätzliche Event droht. [mehr]

Multichannel statt Pureplay: Media-Saturn beerdigt 5 Redcoon-Shops

6. Oktober 2016 0

Die Media-Saturn-Gruppe setzt bei ihrer Tochter Redcoon den Rotstift an. So verabschiedet sich der auf das Geschäft mit Unterhaltungselektronik und weißer Ware spezialisierte Online-Pureplayer (Motto: „Elektronik günstig online kaufen“) gleich aus fünf Ländermärkten auf einmal, in denen Redcoon derzeit aktiv ist und Online-Shops in der entsprechenden Landessprache betreibt. Was einen nachvollziehbaren Hintergrund hat. [mehr]

Marktanalyse: So sehr dominiert Amazon.de den deutschen E-Commerce

20. September 2016 3

Die einhundert größten deutschen Online-Shops haben im vergangenen Jahr einen Netto-Umsatz von insgesamt 24,4 Mrd. Euro erzielen können, wie eine aktuelle Marktanalyse besagt. Demnach konnten die Top-100-Online-Shops um rund 13 Prozent zulegen. Was die große Masse der Händler davon hat, steht aber auf einem anderen Blatt. Denn laut der Studie profitieren vor allem die Big Player vom E-Commerce-Boom – und allen voran Amazon. [mehr]

„Shop Usability Award“: Die 3 Todsünden in deutschen Online-Shops

12. August 2016 2

Am 22. September wird in München der diesjährige „Shop Usability Award“ vergeben, mit dem bereits seit neun Jahren gelungene Online-Shops ausgezeichnet werden. Da ich die Preisverleihung erneut als Jury-Mitglied unterstütze, durfte ich mir in diesen Tagen rund 50 nominierte Online-Shops einmal im Detail ansehen. Dieses Erlebnis war bisweilen aber recht ernüchternd, da viele Händler meiner Meinung nach dieselben Fehler begehen. [mehr]

Wie erwartet: AO.de verkauft bald auch Unterhaltungselektronik

25. Juli 2016 0

Der britische Elektronik-Händler AO („Appliances Online“) will noch im laufenden Geschäftsjahr 2016/2017 das Sortiment im deutschen Online-Shop ausbauen. Geplant ist demnach, über die deutsche Website AO.de neben dem Kernsortiment um weiße Ware erstmals auch Unterhaltungselektronik anzubieten. Wer in diesem Marktsegment tätig ist, kann sich daher auf einen verstärkten Wettbewerb einstellen. Und dabei dürfte es nicht bleiben. [mehr]

Marktanalyse: Das sind die Gewinner und Verlierer im E-Commerce

28. Juni 2016 1

Die Redaktion des Online-Portals iBusiness.de („Zukunftsforschung für interaktives Business“) hat die Umsätze der größten deutschen Online-Shops mit allgemeinen Zahlen zur Entwicklung im deutschen E-Commerce in Relation zueinander gesetzt. Demnach zeige diese detaillierte Analyse, dass die Konzentration im Online-Handel voranschreite: Laut den Zahlen profitieren vor allem Big Player vom Branchenwachstum – auf Kosten der kleineren Händler. [mehr]

Ehemaliger Brack-Geschäftsführer sucht eine neue Herausforderung

9. Juni 2016 0

Ende Juli 2016 verlässt Malte Polzin (links im Foto) die Schweizer Carpathia AG, die Strategien für E-Commerce und Multichannel-Handel entwickelt und hinter dem Branchen-Kongress „Swiss E-Commerce Connect“ steht. Zuvor war der 42-Jährige bereits Geschäftsführer (CEO) bei dem Schweizer Online-Händler Brack, der auf das Geschäft mit Elektronik spezialisiert ist und zu den größten Versendern in der Schweiz zählt. Wohin es Polzin künftig zieht, ist noch offen. [mehr]

Tengelmann E-Stores GmbH verkleinert die Geschäftsführung

4. Mai 2016 0

Bei der Tengelmann E-Stores GmbH gibt es einen Wechsel in dem Management-Team. So hat Geschäftsführer Marcos Pereira-Roibas das Unternehmen verlassen. Der 42-Jährige war zuletzt für IT, Logistik und Kundenservice bei der Tengelmann-Tochter zuständig, die hinter den beiden Online-Pureplayern Plus.de (Universalversand) und GartenXXL.de (Gartenbedarf) steht. Seine Position wird zunächst allerdings nicht nachbesetzt – und das aus einem guten Grund. [mehr]

1 2