Insolvenzverfahren eröffnet: Butlers trennt sich von 19 Filialen

29. März 2017 0

Zum 29. März 2017 wurde für die Butlers GmbH & Co. KG das Insolvenzverfahren eröffnet. Ziel ist, den „wettbewerbsfähigen Kern“ des Multichannel-Händlers mit Hilfe eines Planverfahrens so aufzustellen, dass Butlers sich „widerstandsfähig im Markt“ behaupten kann. Bislang laufe die Sanierung „vielversprechend“, dasselbe gelte auch für Gespräche über eine zukunftsfähige Finanzierung. Erste Einschnitte wurden trotzdem schon beschlossen. [mehr]

Shopping-Clubs: So rechnet sich Design-Händler Monoqi profitabel

27. März 2017 0

Der Shopping-Club Monoqi hat das vergangene Geschäftsjahr 2016 mit einem Netto-Umsatz von 23,2 Mio. Euro abgeschlossen. Zum Vorjahr gibt es damit ein Wachstum von rund 35 Prozent. Als Hauptgrund nennen die Berliner, dass im vergangenen Jahr das Angebot ausgebaut wurde. Verbessert hat sich auch das Ergebnis, wo Monoqi das „Erreichen des Break-Even“ feiert. Diese Rechnung hat allerdings einen Schönheitsfehler. [mehr]

myToys.de-Gruppe: Wachstum schwächt sich spürbar ab

23. März 2017 0

Ende Februar endet das Geschäftsjahr der Otto-Gruppe, im Frühjahr veröffentlichen daher traditionell die Otto-Töchter nach und nach ihre Jahreszahlen. Nun zieht auch die myToys.de-Gruppe öffentlich Bilanz. Demnach kommen die Berliner im Geschäftsjahr 2016/2017 auf einen Netto-Umsatz von 556 Mio. Euro, was einem Plus von zehn Prozent entspricht. Trotzdem hat sich das Wachstum deutlich abgeschwächt – was überrascht. [mehr]

Otto-Versand: Schwächeres Umsatzplus als im Vorjahr

22. März 2017 0

Der Otto-Versand hat das vergangene Geschäftsjahr 2016/17 mit einem Netto-Umsatz von rund 2,722 Mrd. Euro abgeschlossen. Damit konnten die Hamburger zum Vorjahr um sechs Prozent zulegen. Damals gab es für die Hanseaten allerdings noch ein Plus von knapp zehn Prozent und damit erstmals wieder ein zweistelliges Wachstum seit Jahren. Die Dynamik hat sich damit also wieder abgeschwächt. Das ist allerdings kein Wunder. [mehr]

Möbel-Handel: Walz-Gruppe trennt sich von Händlermarke „Mirabeau“

21. März 2017 0

Da waren es nur noch vier: Das Versandhaus Walz bereinigt sein Portfolio und trennt sich von einer seiner bislang fünf Vertriebsmarken. Nicht mehr zum Konzern gehört dadurch nun der Versender Mirabeau, der auf das Geschäft mit Möbeln und Accessoires spezialisiert ist. Interessant ist aber nicht nur, dass sich die Walz-Gruppe von Mirabeau trennt. Fast noch spannender ist, wer die ehemalige Walz-Marke nun übernommen hat. [mehr]

Schlafwelt adé: Otto-Gruppe schraubt am Multishop-Konzept

16. März 2017 2

Die Otto-Gruppe feilt weiter an ihrem E-Commerce-Portfolio. Nachdem zuletzt mit Privileg.de (Sortiment: Privileg-Produkte) und Teppstore.de (Teppiche) zwei Nischen-Angebote in Deutschland aufgegeben wurden, hat es nun den ersten Sub-Shop im Ausland erwischt. Offline ist demnach der Matratzen-Shop Schlafwelt in Österreich und der Schweiz. Vom Multishop-Konzept verabschiedet sich die Otto-Gruppe dort deshalb aber noch lange nicht. [mehr]

Showroom in Berlin: Home24 will Kunden besser beraten

7. März 2017 0

Der Berliner Möbel-Versender Home24 setzt zunehmend auf den Offline-Handel. Nicht nur, dass der ehemalige Online-Pureplayer inzwischen über Print-Kataloge verkauft und obendrein bereits ein stationäres Outlet betreibt. Jetzt gehört zum Offline-Portfolio auch ein neuer Showroom im Herzen von Berlin, der nun im Einkaufszentrum „Stilwerk“ – unweit vom Kurfürstendamm – eröffnet. Aus ganz pragmatischen Gründen. [mehr]

3 Schwachstellen: Der neue Home24-Katalog im Praxis-Check

3. März 2017 0

„Zuhause ist, was dir gefällt“: Unter diesem Motto steht der brandaktuelle Print-Katalog des Möbel-Versenders Home24. Es ist bereits der zweite gedruckte Katalog des ehemaligen Online-Pureplayers, nachdem Home24 bereits im vergangenen Herbst per Print geworben hatte. Doch auch die aktuelle Ausgabe offenbart handwerkliche Fehler, die Versand- und Online-Händler beim Katalog-Marketing immer möglichst vermeiden sollten. [mehr]

Nach Strauss Innovation: Auch Butlers stellt Insolvenzantrag

30. Januar 2017 0

Nach Strauss Innovation kriselt nun der nächste Multichannel-Händler, der auf das Geschäft mit Wohn-Accessoires und Deko-Artikeln spezialisiert ist. So hat die Geschäftsleitung von Butlers einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Warum Butlers in Schieflage geraten ist, verrät man bislang zwar nicht. Interessante Einblicke gewährt dafür der letzte Konzernabschluss. [mehr]

Offiziell: Home24.de verstärkt sich mit Retouren-Vermarkter Returbo

24. Januar 2017 0

Anfang Dezember hatte ich auf neuhandeln.de berichtet, dass der Möbel-Versender Home24 die nächste Übernahme plant. Konkret auf der Wunschliste stand damals die insolvente Returbo GmbH, die – wie auch Home24 – aus Berlin stammt und auf den Online-Handel mit Retouren spezialisiert ist. Nun ist der Deal in trockenen Tüchern – mit den ersten Konsequenzen für die E-Commerce-Praxis. [mehr]

1 2 3 4