Neue Geschäftsführer: Walbusch regelt Hentschel-Nachfolge

2. November 2017 0

Auf neuhandeln.de hatte ich bereits im Frühjahr berichtet, dass Geschäftsführer Bert Henschel die auf Herren-Mode spezialisierte Walbusch-Gruppe zum Jahresende verlassen wird. Nun ist auch offiziell, wer bei dem Textil-Anbieter auf den langjährigen Geschäftsführer für Einkauf und Vertrieb folgen wird. Auf Hentschel folgen demnach jetzt gleich zwei neue Geschäftsführer, die das Team demnächst verstärken. [mehr]

Neues Management: Zwei Geschäftsführer verlassen CBR-Gruppe

24. Oktober 2017 2

Bei der auf Damen-Mode spezialisierten CBR-Gruppe gibt es zwei Wechsel im Management. Zum einen verlässt Michael Kamm den Textilanbieter mit den beiden Mode-Marken „Cecil“ und „Street One“, bei dem er vor einem Jahr als Interim-Manager eingestiegen war. Nicht mehr zum Management gehört auch Jesper Reismann, der bislang das Geschäft der Mode-Marke „Cecil“ verantwortet hatte. Für ihn sucht die CBR-Gruppe noch einen Nachfolger. [mehr]

Nächster Zukauf: TriStyle-Gruppe schnappt sich Mode-Marke „Basler“

23. Oktober 2017 2

Die auf Bekleidung spezialisierte TriStyle-Gruppe erweitert ihr Portfolio um die nächste Händler-Marke. So hat die Versendergruppe im Rahmen eines Asset Deals die weltweiten Rechte an der Mode-Marke „Basler“ erworben. Dadurch will die TriStyle-Gruppe ihr Angebot nach eigenen Angaben um „eine stark positionierte Marke für mode-bewusste Frauen“ ergänzen. Erst vor einem Jahr hatte sich der Konzern mit einem Spezialversender für XXL-Mode verstärkt. [mehr]

Bonprix-Bilanz: Deutschland-Umsatz geht nach Jubiläumsjahr zurück

19. Oktober 2017 0

Die Otto-Tochter Bonprix konnte die ersten sechs Monate des Geschäftsjahres 2017/2018 (Ende: 28. Februar) nur mit einem moderaten Umsatzplus abschließen. Konkret steht für den Fashion-Händler aus der Otto-Gruppe ein Wachstum von drei Prozent in den Büchern, nachdem es vor einem Jahr hier ein Umsatzplus von sieben Prozent beim Geschäft über alle Länderaktivitäten gab. In Deutschland ist der Umsatz sogar gesunken – was aber kein Wunder ist. [mehr]

„Nächster logischer Schritt“: Zalando steigt in Beauty-Geschäft ein

18. Oktober 2017 1

In den vergangenen Monaten hatte Zalando immer wieder erklärt, durch zusätzliche Sortimente und weitere Handelspartner zum „Betriebssystem für Mode“ werden zu wollen. Das stimmt jetzt aber nur noch bedingt. Denn der Mode-Versender verlässt sein angestammtes Revier und steigt in den Beauty-Markt ein. Damit will man „die Chancen des Online-Handels“ im Beauty-Segment nutzen und das vorhandene Mode-Sortiment sinnvoll ergänzen – nicht zum ersten Mal. [mehr]

1 2 3 4 31