Schwab Versand: Das komplette Management verabschiedet sich

15. Mai 2017 0

Die Schwab Versand GmbH aus Hanau bekommt eine neue Führungsspitze. Das berichtet die Otto-Gruppe, zu der Schwab gehört. Demnach führen künftig Torge Doser und Sven Axel Groos die hessische Otto-Tochter, die hierzulande mit dem Universal-Versender Schwab und der Große-Größen-Marke Sheego aktiv ist. Im Gegenzug verlassen aber auch gleich drei Geschäftsführer den Schwab Versand. Das überrascht. [mehr]

Kaum Synergien: 1-2-3.tv schließt Plus-Size-Shop „Natobo“

11. Mai 2017 0

Der deutsche Teleshopping-Sender 1-2-3.tv hat seinen Online-Shop Natobo geschlossen, der erst im Herbst 2015 an den Start gegangen war. Mit der Zweitmarke wollte der Verkaufssender ursprünglich von einer wachsenden Zielgruppe an Männern profitieren, die sich für Plus-Size-Mode interessieren. Hintergrund für das Aus ist, dass der Verkaufssender „nicht ausreichend Synergien mit dem bestehenden Geschäftsmodell“ realisieren konnte. [mehr]

TriStyle-Gruppe: Ein neuer Konzern-Chef kommt, ein anderer geht

11. Mai 2017 0

Bei der TriStyle-Gruppe gibt es einen Wechsel im Management. Neu an der Spitze des Konzerns steht demnach Andrew Shapin, der nun in die Geschäftsführung der Holding berufen wurde. Denn der 50-Jährige ist Geschäftsführer des Fashion-Händlers Long Tall Sally, den die Gruppe kürzlich übernommen hat. Während mit Andrew Shapin nun ein Neuzugang das Gremium verstärkt, gibt es auf der anderen Seite aber auch einen Abgang im Management-Team. [mehr]

Spürbares Plus: Bei der Klingel-Gruppe brummt das Geschäft

10. Mai 2017 0

Die Klingel-Gruppe konnte das erste Quartal 2017 mit einem deutlichen Wachstum von acht Prozent abschließen. Das hat Klingel-Chef Dirk Hauke im Gespräch mit neuhandeln.de verraten, als die Klingel-Gruppe ihr neues Logistikzentrum in Pforzheim in Betrieb genommen hat. Demnach gibt es verschiedene Gründe, warum bei dem Spezialversender für Best Ager das Geschäft brummt. [mehr]

Zalando investiert: Neuer Shopping-Service, weiteres Versandzentrum

9. Mai 2017 0

Mit dem hauseigenen Curated-Shopping-Service Zalon trifft der Fashion-Versender Zalando auf reges Kundeninteresse. Aus diesem Grund starten die Berliner nun erstmals in Belgien den Service, bei dem sich Kunden individuelle Outfits zusammen stellen lassen können. Neu ist nun auch, dass Kunden in Frankreich schneller beliefert werden. Möglich macht das ein neues Versandzentrum bei Paris, wo Zalando jetzt ein Teilsortiment bevorratet. [mehr]

Vision 2025: Baur-Versand will über Content-Marketing verkaufen

28. April 2017 3

Das vergangene Geschäftsjahr 2016/2017 (Ende: 28. Februar) musste der Baur-Versand mit einem spürbaren Umsatzminus beenden. Nun setzt die Otto-Tochter auf eine neue Online-Strategie, um die Umsätze zu steigern und die Kundenbindung zu erhöhen. Ab sofort ist im Online-Shop daher die neue Themen-Welt „Lifestyle“ zu sehen. Kurios dabei: Der Verkauf steht nicht im Vordergrund – was aber erst Recht zu mehr Umsatz führen könnte. [mehr]

Trotz Größen-Ratgeber: Schuh-Versender Giggs gibt auf

19. April 2017 2

Vor drei Jahren war die Giggs GmbH mit ambitionierten Zielen angetreten. Doch inzwischen ist der Online-Shop des Schuh-Händlers wieder offline, die Gesellschaft wurde zudem aufgelöst. Denn beim Online-Handel mit Schuhen hatte Giggs vor allem mit einem zentralen Problem zu kämpfen, das Versendern generell oft das Geschäft erschwert – obwohl man eigentlich eine Allzweckwaffe dagegen gefunden haben wollte. [mehr]

„Eine Schande“: Creatrade-Konzern vor Insolvenzverfahren

18. April 2017 2

Kurz vor Ostern wurde am Amtsgericht Pinneberg ein Insolvenz-Antrag gestellt für die Versendergruppe Creatrade, zu der prominente Marken wie „Impressionen“ und „Conleys“ gehören. Denn nach offiziellen Angaben konnte „eine Refinanzierung der Gruppe überraschend nicht finalisiert werden“. Insider sprechen aufgrund der aktuellen Entwickung von „einer Schande“. Doch dass es kriselt, konnte man bereits zwischen den Zeilen lesen. [mehr]

Trotz Rekordumsatz: Spreadshirt wächst schwächer als zuletzt

13. April 2017 0

Der deutsche Mass-Customization-Spezialist Spreadshirt hat im vergangenen Jahr einen Netto-Umsatz von weltweit 93 Mio. Euro eingefahren und damit eine neue Rekordmarke erreichen können. Doch die Kehrseite ist: Im Vergleich zum Vorjahr konnten die Leipziger jetzt nur um rund neun Prozent zulegen, nachdem es ein Jahr zuvor noch ein zweistelliges Wachstum von 18 Prozent gegeben hatte. Überraschend kommt das für Spreadshirt aber nicht. [mehr]

Offiziell: Amazon beerdigt seinen Shopping-Club „BuyVIP“

7. April 2017 1

Laut dem Branchen-Blog „Exciting Commerce“ soll der Shopping-Club BuyVIP vor dem Aus stehen, der zu Amazon gehört. Während sich die Kollegen aber auf „unbestätigte Informationen“ berufen, wird Amazon im Gespräch mit neuhandeln.de konkreter. Demnach hat der auf Fashion- und Lifestyle-Produkte spezialisierte Shopping-Club tatsächlich keine Zukunft mehr – und zwar aus einem ganz bestimmten Grund. [mehr]

1 2 3 12