Freigabe erteilt: Schneider-Versand geht an Klingel-Gruppe

24. Juli 2017 0

Ende Juni wurde publik, dass der Klingel-Konzern die Creatrade-Gruppe übernimmt. Damals stand die Transaktion aber noch unter dem Vorbehalt, dass dem Deal das Kartellamt zustimmen muss. Das ist nun passiert. Klingel hofft daher jetzt darauf, mit den Marken der Creatrade-Gruppe das hauseigene Angebot im Versandhandel „im Interesse der Kunden wirtschaftlich sinnvoll weiter auszubauen“. Das sollte klappen. [mehr]

Neuer Einkaufschef: Heine Versand holt ehemaligen Tchibo-Manager

20. Juli 2017 0

Neuzugang für die Heinrich Heine GmbH in Karlsruhe: Ab sofort verstärkt Christian Hellmund den Damenmode-Versender als „Divisional Vice President“. In dieser Funktion verantwortet er den Beschaffungseinkauf als auch das Supply Chain Management plus Corporate Social Responsibility. Für diese Themen war bei Heine bislang Sandra Rehm zuständig. Ihre Position in der Geschäftsführung übernimmt Hellmund dennoch nicht. [mehr]

Schrei vor Glück? Neues Treue-Programm „Zalando Zet“ enttäuscht

18. Juli 2017 0

Der Berliner Mode-Versender Zalando bietet ab sofort ein eigenes Treue-Programm an, das unter der Bezeichnung „Zalando Zet“ vermarktet wird. Zunächst können das Treue-Programm nur ausgewählte Kunden nutzen. Ob diese allerdings vor Glück schreien? Auf dem Papier enttäuscht das neue Treue-Programm jedenfalls. Denn enthalten sind viele Services, die Zalando schon länger in ausgewählten Städten bietet. [mehr]

Nächster Zukauf: Klingel-Gruppe expandiert nach Großbritannien

12. Juli 2017 0

Die Pforzheimer Klingel-Gruppe schnappt sich den nächsten Spezialversender. So hat die K – Mail Order GmbH & Co. KG nun mit dem Versandhaus Artigiano einen Anbieter von italienischer Damen-Mode übernommen, der in Großbritannien aktiv ist (Motto: „Italian Fashion straight to your Door“). Mit der Übernahme entert die Klingel-Gruppe erstmals den britischen Markt, um dort zusätzliche Marktanteile zu gewinnen. [mehr]

„About You“: So will die Otto-Tochter ein Milliarden-Unternehmen werden

11. Juli 2017 3

Die Otto-Tochter „About You“ hat im vergangenen Geschäftsjahr 2016/2017 (Ende: 28. Februar) einen Netto-Umsatz von 135 Mio. Euro eingefahren. In den nächsten fünf Jahren soll die auf den Online-Handel mit Mode spezialisierte Otto-Tochter beim Umsatz dann erstmals die magische Milliarden-Marke überschreiten. Um dieses Ziel zu erreichen, setzt der Fashion-Versender vor allem auf drei Maßnahmen. [mehr]

Mode-Handel: Heine-Geschäftsführerin wechselt zu Dress-for-less

5. Juli 2017 0

Das Online-Outlet Dress-for-less kann einen prominenten Neuzugang verbuchen. Demnach wechselt mit Sandra Rehm „zeitnah“ eine neue Managerin in die Geschäftsleitung, wie der Eigentümer Signa Retail mitteilt. Bei dem auf preisgünstige Mode spezialisierten Online-Outlet wird die 49-Jährige als geschäftsführende Gesellschafterin das Marketing als auch Finanzen und Operations verantworten. Mit ihrer Rückkehr schließt sich ein Kreis. [mehr]

„Gelegenheit beim Schopfe packen“: Klingel übernimmt Creatrade

29. Juni 2017 0

Die Klingel-Gruppe hat einen Kaufvertrag für wesentliche Vermögenswerte der Creatrade-Gruppe unterzeichnet. Demnach übernimmt die K – Mail Order GmbH & Co. KG zum 01. Juli 2017 rund 500 Mitarbeiter aus der Unternehmensgruppe. Das Kerngeschäft des Schneider Versands (Werbe-Artikel) soll weiter eigenständig am Markt bestehen. Als strategischer Investor übernimmt Klingel auch die Creatrade-Töchter Conleys, Impressionen sowie MiaVilla. [mehr]

„Prime Wardrobe“: Otto-Versand attackiert neuen Amazon-Service

27. Juni 2017 5

Unter der Bezeichnung „Prime Wardrobe“ testet Amazon in den USA derzeit einen neuen Service, der für Kunden den Online-Einkauf von Mode einfacher machen soll. Der zentrale Gedanke dabei: Kunden sollen Fashion zu Hause anprobieren und nur das kaufen müssen, was sie auch behalten wollen. Doch dieses Geschäftsmodell ist alles andere als revolutionär und hierzulande bereits seit Jahrzehnten etabliert – wie Otto zu Recht kritisiert. [mehr]

„Betriebssystem für Mode“: Zalando startet neue Plattform-Dienste

23. Juni 2017 0

Der Berliner Mode-Versender Zalando bietet seinen Partnern ab sofort einen zusätzlichen Service. So können Mode-Marken und Händler nun ihre Ware direkt in den Logistikzentren von Zalando einlagern und von dort aus an die Kunden des Fashion-Versenders ausliefern lassen, wenn sie ihre Produkte bei Zalando anbieten. Neu ist auch eine Multichannel-Kooperation mit der Verbundgruppe ANWR, die auf das Geschäft mit Schuhen spezialisiert ist. [mehr]

Nach Insolvenz-Antrag: „Ernsthafte Interessenten“ für Creatrade-Gruppe

21. Juni 2017 0

Für den angeschlagenen Versandhandelskonzern Creatrade interessieren sich die ersten potenziellen Investoren. Einen entsprechenden Online-Bericht der Lokalpresse vom Wedel-Schulauer Tageblatt hat der Sprecher des vorläufigen Insolvenz-Verwalters bestätigt. So führe man derzeit Gespräche mit „mehreren ernsthaften Interessenten“, nachdem zuvor ein strukturiertes Bieter-Verfahren eingeleitet worden war. [mehr]

1 2 3 13