Trotz Rekordumsatz: Spreadshirt wächst schwächer als zuletzt

13. April 2017 0

Der deutsche Mass-Customization-Spezialist Spreadshirt hat im vergangenen Jahr einen Netto-Umsatz von weltweit 93 Mio. Euro eingefahren und damit eine neue Rekordmarke erreichen können. Doch die Kehrseite ist: Im Vergleich zum Vorjahr konnten die Leipziger jetzt nur um rund neun Prozent zulegen, nachdem es ein Jahr zuvor noch ein zweistelliges Wachstum von 18 Prozent gegeben hatte. Überraschend kommt das für Spreadshirt aber nicht. [mehr]

Pilotprojekt: Spreadshirt produziert ersten Werbeclip für YouTube

5. April 2017 1

Vor nicht allzu langer Zeit hatte sich Spreadshirt für seine Kampagnen noch prominente Partner ins Boot geholt. Davon rücken die Leipziger aber zunehmend ab, wie ein aktueller Clip zeigt. Denn der neueste Spot des Mass-Customization-Dienstleisters für die Zweitmarke „Teamshirts“ wurde nicht nur ausschließlich für das Internet gedreht, sondern auch selbst produziert. Verlängert wird die Kampagne im TV, wo man dann aber auf Altbewährtes setzt. [mehr]

Mass-Customization: Spreadshirt erweitert Management-Team

22. November 2016 0

Der Mass-Customization-Spezialist Spreadshirt hat zwei neue Führungspositionen geschaffen. Zum einen handelt es sich dabei um die Stelle des „Director of Marketplaces“, zum anderen um die Position des „Director of Personalisation Services“. Beide dieser neu geschaffenen Jobs besetzt der Spezialist für individuell bedruckte Produkte dabei mit Fachkräften, die sich bereits bei Spreadshirt bewährt haben. [mehr]

3 Gründe: Rose Bikes erwirtschaftet den nächsten Rekord-Umsatz

27. Oktober 2016 0

Die Rose Bikes GmbH hat im Geschäftsjahr 2015 den nächsten Rekordumsatz eingefahren. Konkret konnte der Fahrrad-Spezialist seinen Netto-Umsatz um 10,7 Prozent auf 77,2 Mio. Euro steigern. Bereits 2014 gab es ein zweistelliges Wachstum, nachdem Verbraucher zuvor noch wegen schlechtem Wetter ihre Fahrradkäufe verschoben hatten. Jetzt dagegen konnte Rose gleich aus mehreren Gründen zweistellig zulegen. [mehr]

Multishop-Strategien: Spreadshirt beerdigt ersten Online-Ableger

23. August 2016 0

Nachdem sich erst der Verkaufssender Channel21 beim E-Commerce-Geschäft von seinem Multishop-Modell verabschiedet hat, ist nun auch der erste Online-Ableger von Spreadshirt bereits Geschichte. Vor kurzem geschlossen wurde demnach der Sub-Shop Yink, den Spreadshirt erst vor zweieinhalb Jahren gestartet hatte und B2B-Kunden mit Großbestellungen versorgen sollte. Diese Zielgruppe hat Spreadshirt aber nach wie vor im Visier. [mehr]

1 2 3