Neuer CTO: MediaMarktSaturn-Gruppe holt ehemaligen eBay-Manager

10. Juli 2017 0

Die MediaMarktSaturn-Gruppe verstärkt ihr Management-Team, das zuletzt nur aus Pieter Haas (CEO) und Wolfgang Kirsch (COO) in der Geschäftsführung bestand. Dritter Mann im Bunde ist ab sofort Karel Dörner, der das Multichannel-Unternehmen nun als neuer Chief Technology Officer (CTO) unterstützt. In dieser Funktion soll der 43-Jährige den Handelskonzern technologisch weiter entwickeln. Eine Dauerlösung ist Dörner deshalb trotzdem nicht. [mehr]

Dritter Abgang: Bei Beate Uhse geht auch der Finanzvorstand

9. Juni 2017 0

Die Beate Uhse AG kommt personell nicht zur Ruhe. Nachdem bereits zwei Manager den Erotik-Konzern verlassen haben, geht nun Finanzvorstand Cornelius Vlasblom. Er wurde gestern als Vorstand abberufen. Darauf hatten sich Aufsichtsrat und Vorstand verständigt. Grund für diese Entscheidung sind unter anderem Differenzen beim Finanz-Management gewesen. Fest steht schon, wer die Aufgaben des Chief Financial Officers (CFO) übernehmen wird. [mehr]

Neue Konzern-Strategie: Otto-Gruppe springt auf Plattform-Trend

17. Mai 2017 0

Ehrgeizige Ziele bei der Otto-Gruppe: Denn in fünf Jahren soll der Netto-Umsatz des weltweit aktiven Konzerns auf stolze 17 Mrd. Euro anziehen, nachdem dieser Wert aktuell erst bei 12,5 Mrd. Euro liegt. Um die Wachstumsdynamik zu erhöhen, setzt die Otto-Gruppe auf eine neue Konzernstrategie. Einer der wesentlichen Eckpunkte der neuen Konzernstrategie ist dabei, dass die Otto-Gruppe ihr Öko-System zunehmend für Dritte öffnen will. [mehr]

Konzernvorstand: Otto-Gruppe besetzt zwei Vorstandsposten neu

5. Mai 2017 0

Bei der Otto-Gruppe kommt es demnächst zu einschneidenden Veränderungen im Vorstand des Handelskonzerns. So wird Neela Montgomery das siebenköpfige Gremium verlassen, in dem sie seit November 2014 für Konzern-Firmen zuständig ist, die im E-Commerce und dem stationären Einzelhandel aktiv sind. Den Rücken kehrt die Britin der Otto-Gruppe aber trotz ihrem Abschied nicht. Dafür verlässt ein zweiter Vorstand den Konzern. [mehr]

„Eine Schande“: Creatrade-Konzern vor Insolvenzverfahren

18. April 2017 2

Kurz vor Ostern wurde am Amtsgericht Pinneberg ein Insolvenz-Antrag gestellt für die Versendergruppe Creatrade, zu der prominente Marken wie „Impressionen“ und „Conleys“ gehören. Denn nach offiziellen Angaben konnte „eine Refinanzierung der Gruppe überraschend nicht finalisiert werden“. Insider sprechen aufgrund der aktuellen Entwickung von „einer Schande“. Doch dass es kriselt, konnte man bereits zwischen den Zeilen lesen. [mehr]

Otto-Gruppe: So läuft das Geschäft bei den einzelnen Versendern

29. März 2017 0

Der Otto-Konzern hat das kürzlich abgelaufene Geschäftsjahr 2016/2017 (Ende: 28. Februar) mit einem Netto-Umsatz von 12,5 Mrd. Euro abgeschlossen. Damit steht für die Handelsgruppe ein Plus von 3,4 Prozent in den Büchern. Interessant ist dabei vor allem, wie sich die einzelnen Versender entwickelt haben. Denn frische Zahlen gibt es nun auch für Sportscheck, Heine und Schwab – sowie einige weitere Konzernfirmen. [mehr]

„Überwältigendes Feedback“: Otto Now punktet in der Praxis

24. März 2017 1

Seit rund einhundert Tagen betreibt der Otto-Versand unter dem Namen „Otto Now“ ein neues Online-Portal, auf dem Verbraucher einzelne Produkte mieten können. Im Gespräch mit neuhandeln.de ziehen die Hamburger nun ein erstes Fazit und freuen sich über ein „überwältigendes Feedback“. Ob das neue Miet-Portal aber auch dauerhaft eine Zukunftsperspektive im Otto-Kosmos hat, ist dennoch weiter offen. [mehr]

myToys.de-Gruppe: Wachstum schwächt sich spürbar ab

23. März 2017 0

Ende Februar endet das Geschäftsjahr der Otto-Gruppe, im Frühjahr veröffentlichen daher traditionell die Otto-Töchter nach und nach ihre Jahreszahlen. Nun zieht auch die myToys.de-Gruppe öffentlich Bilanz. Demnach kommen die Berliner im Geschäftsjahr 2016/2017 auf einen Netto-Umsatz von 556 Mio. Euro, was einem Plus von zehn Prozent entspricht. Trotzdem hat sich das Wachstum deutlich abgeschwächt – was überrascht. [mehr]

Möbel-Handel: Walz-Gruppe trennt sich von Händlermarke „Mirabeau“

21. März 2017 0

Da waren es nur noch vier: Das Versandhaus Walz bereinigt sein Portfolio und trennt sich von einer seiner bislang fünf Vertriebsmarken. Nicht mehr zum Konzern gehört dadurch nun der Versender Mirabeau, der auf das Geschäft mit Möbeln und Accessoires spezialisiert ist. Interessant ist aber nicht nur, dass sich die Walz-Gruppe von Mirabeau trennt. Fast noch spannender ist, wer die ehemalige Walz-Marke nun übernommen hat. [mehr]

Babymarkt.de profitiert von neuer Strategie und Multichannel-Handel

21. März 2017 1

Bei der Babymarkt.de GmbH brummt das Geschäft. Konkret konnte der Spezialversender im vergangenen Jahr einen Netto-Umsatz von über 120 Mio. Euro erzielen und damit über 60 Prozent zulegen. Das verdankt die Tengelmann-Tochter nicht zuletzt dem Umstand, dass der neue Geschäftsführer Bastian Siebers die Strategie von Babymarkt.de geändert hat. Doch das ist beileibe nicht der einzige Grund für das starke Wachstum. [mehr]

1 2 3 9