Motorrad-Spezialist Polo holt neuen Geschäftsführer

2. August 2017 0

Führungswechsel bei Polo Motorrad: Seit 01. August 2017 kümmert sich Torsten Fischer als neuer CEO um das Geschäft der Polo Motorrad und Sportswear GmbH. Der 49-Jährige folgt beim Spezialisten für Motorrad-Zubehör und -Bekleidung auf Michael Kern (62). Vor seinem Wechsel zu Polo Motorrad war Neuzugang Fischer bereits für einen direkten Konkurrenten von Polo Motorrad tätig. [mehr]

Big Book adé: Polo Motorrad beerdigt klassischen Print-Katalog

6. Februar 2017 0

Der Multichannel-Händler Polo Motorrad geht beim Marketing neue Wege. Denn ab sofort setzt der Spezialist für Motorrad-Zubehör und Bekleidung auf ein gedrucktes Kunden-Magazin, um seine Verkäufe anzukurbeln. Im Gegenzug verabschiedet sich Polo von seinem alten Print-Katalog, da das neue Magazin nun das klassische „Big Book“ ersetzt. Unterm Strich macht das Magazin einen guten Eindruck, drei zentrale Punkte sollte Polo aber doch verbessern. [mehr]

Offiziell: ATU geht an die französische Mobivia-Gruppe

3. Januar 2017 0

Die französische Mobivia Groupe hat den auf KFZ-Ersatzteile und Autoreifen spezialisierten deutschen Multichannel-Händler ATU (Auto-Teile-Unger) nun endgültig übernommen. Demnach wurde der Deal vor wenigen Tagen vollzogen (Closing), nachdem die Transaktion im Herbst 2016 noch unter einem zentralen Vorbehalt gestanden hatte. Denn ATU musste damals zunächst noch an der Kostenschraube bei seinen Filialen drehen. [mehr]

Der nächste Zukauf: Delticom schlägt in Frankreich zu

20. Dezember 2016 0

Im Frühjahr hatte das Multishop-Unternehmen Delticom aufhorchen lassen, als der Konzern den Lebensmittel-Versender Gourmondo übernommen hat. Schließlich ist das Kerngeschäft der Delticom AG bislang nicht E-Food, sondern der Versandhandel mit Reifen und Autozubehör. Passend dazu hat sich der Reifen-Versender nun wieder in seinem angestammten Geschäft verstärkt – wenn auch beim aktuellen Deal der Fokus nur bedingt auf Autoreifen liegt. [mehr]

Weg geebnet: ATU soll bald schon den Besitzer wechseln

13. Dezember 2016 0

Auf neuhandeln.de hatte ich bereits Ende September darüber berichtet, dass der auf KFZ-Teile spezialisierte Multichannel-Händler ATU (Auto-Teile-Unger) vor einer Übernahme steht. Interessiert an ATU ist die französische Mobivia Groupe, die mit Händlermarken wie Norauto selbst mit KFZ-Ersatzteilen handelt. Der Verkauf stand im Herbst allerdings noch unter dem Vorbehalt, dass eine zentrale Bedingung erfüllt wird – was nun passiert ist. [mehr]

Übernahme angekündigt: KFZ-Spezialist ATU soll Besitzer wechseln

28. September 2016 0

Der auf KFZ-Ersatzteile und Autoreifen spezialisierte Multichannel-Händler ATU (Auto-Teile-Unger) steht vor einer Übernahme. Demnach will die französische Mobivia-Gruppe den deutschen Auto-Spezialisten übernehmen, die mit verschiedenen Händlermarken wie Norauto ebenfalls im Geschäft mit KFZ-Ersatzteilen und Reparaturen mitmischt. Damit der Deal über die Bühne geht, ist aber nicht nur die kartellrechtliche Zustimmung erforderlich. [mehr]

Neuer Länder-Shop: Polo Motorrad expandiert nach Frankreich

16. Juni 2016 0

Der Motorrad-Spezialist Polo nimmt französische Kunden ins Visier. So betreibt der deutsche Multichannel-Händler ab sofort eine lokalisierte Version seines Online-Shops, die sich an Verbraucher in Frankreich richtet. Dort wittert der Anbieter von Motorrad-Zubehör viel Geschäft, da die „Grande Nation“ in Europa zu den Ländern mit den meisten Motorradfahrern zähle. Und die Chancen stehen gut, dass Polo in Frankreich auch Erfolg hat. [mehr]

Neue Strategie: Reifenhändler Delticom entert eFood-Markt

24. Februar 2016 0

Die auf den Online-Handel mit Reifen spezialisierten Delticom AG lässt mit einem ungewöhnlichen Deal aufhorchen. So übernimmt der Multishop-Konzern jetzt mit den beiden Online-Händlern Gourmondo und ES Food gleich zwei Player, die nicht im Kerngeschäft der Delticom AG mitmischen und stattdessen auf den Online-Handel mit Lebensmitteln spezialisiert sind. Dass Delticom nun in das Geschäft mit eFood investiert, überrascht. Für den Konzern selbst ist der Deal aber ein logischer Schritt. [mehr]