Analyse: Werbestopper.de und die Folgen für den Handel

10. Februar 2017 3

Auf der Internet-Plattform werbestopper.de können Verbraucher die Werbung von Händlern blockieren. Zum Beispiel Print-Kataloge und Mailings von Versendern, die ihre Werbung dann nicht mehr an Nutzer ausliefern sollen, die sich dagegen ausgesprochen haben. Doch was sollen Händler tun, wenn werbestopper plötzlich Werbestopps für einzelne Verbraucher fordert? Tipps liefert Datenschutz-Experte Dirk Niedernhöfer von der adreko GmbH. [mehr]

Big Book adé: Polo Motorrad beerdigt klassischen Print-Katalog

6. Februar 2017 0

Der Multichannel-Händler Polo Motorrad geht beim Marketing neue Wege. Denn ab sofort setzt der Spezialist für Motorrad-Zubehör und Bekleidung auf ein gedrucktes Kunden-Magazin, um seine Verkäufe anzukurbeln. Im Gegenzug verabschiedet sich Polo von seinem alten Print-Katalog, da das neue Magazin nun das klassische „Big Book“ ersetzt. Unterm Strich macht das Magazin einen guten Eindruck, drei zentrale Punkte sollte Polo aber doch verbessern. [mehr]

Verschenkte Chancen: Das Cyberport-Magazin im Praxis-Check

24. Juni 2016 0

Der Dresdner Multichannel-Händler Cyberport geht neue Wege beim Content-Marketing. So bietet der Elektronik-Spezialist ab sofort mit dem „Cyberport Magazin“ ein eigenes Magazin für seine Kunden an. Damit will Cyberport seine Kunden gerade beim Kauf von komplexeren Artikeln so beraten, dass sie einfach das passende Elektronik-Produkt für sich finden. Doch eine Analyse zeigt: Ausgerechnet bei der Beratung hapert es im Magazin noch. [mehr]

Keine Kataloge, weniger Filialen: Umsatz von Beate Uhse sinkt erneut

27. Mai 2016 0

Bei der Beate Uhse AG sinkt der Umsatz auch im laufenden Geschäftsjahr. Konkret steht für das erste Quartal 2016 ein Netto-Umsatz von 29,1 Mio. Euro in den Büchern, was im Vergleich zum Vorjahr einen Rückgang um 19,7 Prozent bedeutet (Q1/2015: 36,2 Mio. Euro). Überraschend kommt das aber nicht, da der Konzern für das laufende Jahr von vornherein mit weniger Umsatz rechnete. Aus gutem Grund. [mehr]

Offiziell: Klingel-Gruppe darf sich jetzt mit Alba Moda verstärken

16. Februar 2016 0

Die Klingel-Gruppe darf den Textilversender Alba Moda aus der Otto-Gruppe übernehmen. Das geht nun aus einer offiziellen Mitteilung des Bundeskartellamts hervor. Warum sich die Klingel-Gruppe die Otto-Tochter schnappt und welche Pläne man in Pforzheim denn genau mit Alba Moda verfolgt, wird zwar nach wie vor nicht verraten. Fest steht aber, warum sich die Otto-Gruppe von ihrem Textilversender trennt. Und dass demnächst weitere Verkäufe bei der Otto-Gruppe über die Bühne gehen sollen. [mehr]

Internetstores-Strategie: 3 Magazine für 3 Kundengruppen

17. Juni 2015 0

Die auf den Versandhandel mit Fahrrädern spezialisierte Internetstores GmbH setzt erneut auf Offline-Marketing. Nachdem das Multishop-Unternehmen gerade erst TV-Werbung geschaltet hat, wird nun erstmals mit Print-Magazinen geworben. Passend zur ECommerce-Strategie gibt es auch bei den Magazinen verschiedene Titel, die unterschiedliche Zielgruppen ansprechen. Und die Premiere ist durchaus geglückt. [mehr]