Same-Day-Delivery: Aponeo kann großen Erfolg verbuchen

Kunden ist eigentlich ja wichtiger, dass ihr Paket zu einem verbindlichen Liefertermin zugestellt wird als innerhalb von 24 Stunden. Zu diesem Ergebnis kommt jedenfalls eine Verbraucherbefragung, die das ECC Köln durchgeführt hat. Die Versandapotheke Aponeo bietet dennoch seit September 2013 erstmals Same-Day-Delivery für Kunden an, die im Großraum Berlin leben.

AponeoBildquelle: Screenshot

Nach einem Jahr Same-Day-Delivery in der Praxis ist die Versandapotheke mit der Resonanz auf den Expressversand sehr zufrieden, wie Aponeo auf meine Nachfrage hin verraten hat:

“Der Service ist ein großer Erfolg aufgrund der erzielten medialen Reichweite und der Wahrnehmung als Firstmover im Bereich der Versandapotheken.”

Voreilige Rückschlüsse sollte man dennoch nicht daraus ziehen, dass der Service von den Kunden gut angenommen wird. Denn Aponeo verfährt bei Same-Day-Delivery etwas anders als man es gemeinhin gewohnt ist. So wird der Blitzversand (Motto: “Berlin Express“) von vornherein nur gegenüber solchen Kunden im Shop beworben, die aus dem Großraum Berlin stammen. Ermittelt wird der Standort des Kunden über Geo-Targeting, wenn er den Shop besucht.

Die Zustellung am selben Tag kostet Kunden zudem keinen Aufpreis. Wer vor 12 Uhr online bestellt und im Großraum Berlin wohnt, bekommt die Ware daher automatisch am Tag der Bestellung zugestellt. Einen Aufpreis berechnet Aponeo dabei nicht, es gelten die normalen Versandbedingungen. Bei Bestellungen unter 25 Euro zahlen Kunden daher die üblichen Versandkosten von 3,95 Euro, ab 25 Euro Bestellwert wird sogar portofrei geliefert.

Vor diesem Hintergrund ist es kein Wunder, dass Kunden den Service gut annehmen. Zum Vergleich: Wer Same-Day-Delivery bei der Media-Saturn-Gruppe in Anspruch nimmt, zahlt eine zusätzliche Servicegebühr von 9,90 Euro bei der Bestellung. So einen Aufpreis dürften Kunden daher wohl nur in Kauf nehmen, wenn sie ein Produkt wirklich sofort brauchen.

Beim “Berlin Express” können sich Kunden die Ware wahlweise zwischen 18 und 20 Uhr oder zwischen 20 und 22 Uhr zustellen lassen, wenn sie am selben Tag bis 12 Uhr online ordern. Verschickt wird die Ware über DHL. Angeboten wird der Service nur in Berlin, weil die Versandapotheke Aponeo ihr Logistikzentrum ebenfalls in der Hauptstadt hat und daher Kunden in der Umgebung die Bestellungen besonders schnell zuschicken kann.

Die Expresszustellung ist für Aponeo ein Teil der Kundenbindung und finanziert sich nach eigenen Angaben über ein besseres Kundenbindungsverhältnis, das durch den Service entstehe.

Schon gewusst? Jeden Freitag erscheint der kostenlose Newsletter von neuhandeln.de – so erhalten Sie alle Beiträge bequem in Ihr Postfach und verpassen keine Artikel mehr – hier geht’s zum Abo.

Weiterlesen

“PakSafe”: Der nächste Paketkasten kommt auf den Markt Der junge Markt für Paketboxen ist nach wie vor stark in Bewegung. So können Interessenten mit dem "PakSafe" seit kurzem eine weitere Alternative zu den Paketkästen von DHL kaufen. Vermarktet wird die...
DHL-Abendzustellung: Online-Händler zahlen 3,99 Euro extra In Ballungsgebieten ermöglicht DHL zwar bereits seit rund drei Jahren, dass Kunden ihre Bestellungen von Online-Händlern zu ihrer Wunschzeit am Abend erhalten. Ab sofort bietet der Logistik-Dienstleis...
“PaketButler”: Viele Fragezeichen zum Marktstart Im Herbst 2014 wurde der "PaketButler" erstmals in einem Pilotprojekt von Zalando getestet. Nun kommt die faltbare Paketbox offiziell auf den Markt, in die Zusteller immer Sendungen packen sollen, wen...
Zalando will den nächsten Logistikstandort in Betrieb nehmen Erst vor kurzem hat der Mode-Versender Zalando im südbadischen Lahr den Grundstein für sein bereits viertes, eigenes Logistikzentrum gelegt. Doch nun planen die Berliner bereits den nächsten Logistik-...
“Ultraschnelle Lieferung”: Amazon startet “Prime Now” in Deutschla... In den vergangenen Wochen wurde immer wieder spekuliert, dass Amazon seinen Express-Lieferdienst "Prime Now" bald auch in Deutschland anbieten könnte. Nun ist es offiziell und Mitglieder des Amazon-Ku...

1 Kommentar zu Same-Day-Delivery: Aponeo kann großen Erfolg verbuchen

  1. Naja, die sagen ja selber, dass sich das “rechnen” v.a. in Bezug auf mediale Reichweite und Image bezieht.

    Ich kann mir schon gut vorstellen, dass für Spontan- oder Gelegenheitskäufer von Medikamenten “Same Day” sehr wichtig ist – wenn ich krank bin und grad vom Arzt mit nem Rezeot komme, brauch ich dat Zeuch halt sofort.

    Dabei bewegen die sich ja nun in einem Markt, wo das “Same Day Delivery” durchaus üblich zu sein scheint – wenn ich hier in L.E. mit nem Rezept in ne Apotheke gehe und die haben dat Zeuch nicht vorrätig, bekomm ich meist das Angebot doch nachmittags vorbei zu schauen, weil es bis dahin geliefert sei.
    Will man sich dies Segment erschliessen und nicht nur auf die chronisch Kranken oder ständige Verbrauchsprodukte wie Anti-Baby-Pillen fokussiert sein, wird man sich dort sicher was einfallen lassen müssen.

    Das ist sicherlich nochmal ein anderes und traditionell schärferes Modell als das bei Buchhändlern, die im Laden zum ersten keine Ahnung haben, erstmal in ihrem Computer schauen müssen und dort auch nur sehen, was der Grossist hinterlegt hat und dann freudigstrahlend anbieten man könne das Buch ja bestellen und morgen in der Filiale abholen (dann hab ichs im Regelfall aber auch schon via Amazon und bei Amazon krieg ich wenigstens noch mehr Infos zum Buch).

Kommentare sind deaktiviert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen