Rewe Digital GmbH: Geschäftsführer van Oosten geht

Bei der Rewe Digital GmbH aus Köln gibt es einen Wechsel im Management-Team. Demnach geht mit Jean-Jacques van Oosten der Vorsitzende der Geschäftsführung bei der Rewe-Tochter. Der 49-jährige Manager verlässt den auf Lebensmittel spezialisierten Handelskonzern zum 01. Oktober 2017 auf eigenen Wunsch und aus persönlichen Gründen, wie die Gruppe in einer Pressemeldung schreibt.

Jean Jacques van Oosten
Jean Jacques van Oosten (Bild: Rewe Group)

van Oosten (siehe Foto) hatte E-Commerce-Aktivitäten für die Rewe-Gruppe aufgebaut. Beim Kölner Handelskonzern hatte der 49-Jährige vor knapp vier Jahren im Dezember 2013 begonnen, nachdem er zuvor unter anderem in Großbritannien für den Lebensmittel-Konzern Tesco tätig gewesen war.

Den Vorsitz der Geschäftsführung bei der Rewe Digital GmbH übernimmt mit Christoph Eltze künftig ein Kollege, der bereits seit Mai 2014 als Mitglied der Geschäftsführung für die Rewe-Tochter zuständig ist. So will der Konzern eine „nahtlose Kontinuität“ in der E-Commerce-Entwicklung erreichen.

Eltze unterstützen dabei weiter die drei Management-Kollegen Andreas Conrad, Johannes Steegmann und Robert Zores, die aktuell ebenfalls schon allesamt Geschäftsführer der Rewe Digital GmbH sind.

Der 44-jährige Eltze berichtet an den Konzern-Vorstand Jan Kunath, der bei der Rewe-Gruppe für Digital-Themen zuständig ist. So will der Konzern sicherstellen, dass man intern das Thema „Digitalisierung“ mit der notwendigen Entschlossenheit fortführt. Vor seinem Wechsel zum Handelskonzern war Eltze bereits 15 Jahre für die Unternehmensberatung McKinsey tätig – dabei zum größten Teil im Food-Bereich.

Die Branche wechselt dagegen van Oosten. Er geht zu dem Schweizer Luxusgüter-Konzern Richemont, wo er ab 01. Januar 2018 die neu geschaffene Position als Chief Technology Officer (CTO) übernimmt.

Schon gewusst? Jeden Freitag erscheint der kostenlose Newsletter von neuhandeln.de – so erhalten Sie alle Beiträge bequem in Ihr Postfach und verpassen keine Artikel mehr. Über 4052 Kollegen aus dem Versand- und Multichannel-Handel beziehen bereits den Newsletterhier geht es direkt zum Abo.