Personalie: Vorstand Erwin Cok verlässt die Beate Uhse AG

Zum 31. März 2015 scheidet Erwin Cok (siehe Foto) aus dem Vorstand der Beate Uhse AG aus. Der 44-Jährige verlässt den Erotik-Spezialisten auf eigenen Wunsch, wie der Multichannel-Händler mitteilt. Seine Position wird nicht nachbesetzt. Seine Aufgaben als Chief Operating Officer (COO) übernimmt künftig der Niederländer Marc Koster (42), der erst seit September 2014 zur Beate Uhse AG gehört und für das Omnichannel-Geschäft verantwortlich ist.

Erwin Cok

Cok war seit April 2013 als COO für die Beate Uhse AG tätig. Er hatte den Posten damals als Interims-Manager übernommen, weil Sören Müller aus dem Vorstand des Unternehmens ausgeschieden war. Im Konzern tätig war Cok aber schon deutlich länger. So hatte er seit seinem Eintritt in das Unternehmen im Jahr 1994 verschiedene Abteilungen geführt und aufgebaut – unter anderem war er als Geschäftsführer für den Einzelhandel in den Niederlanden und Belgien sowie das Filialgeschäft in Deutschland verantwortlich.

Vorstandsvorsitzender der Beate Uhse AG ist weiterhin Serge van der Hooft. Ihm zur Seite steht dabei Kees Vlasblom, der seit November 2013 als Chief Financial Officer (CFO) bei Beate Uhse die Ressorts Finanzen, IT und Recht sowie Operations und Personal verantwortet.

Schon gewusst? Jeden Freitag erscheint der kostenlose Newsletter von neuhandeln.de – so erhalten Sie alle Beiträge bequem in Ihr Postfach und verpassen keine Artikel mehr – hier geht’s zum Abo.

Weiterlesen

Marktplätze: DaWanda-Gründer verlässt Geschäftsführung Erst vor ein paar Wochen hatte die Berliner DaWanda GmbH ihre Führungsspitze um einen dritten Geschäftsführer erweitert, schon gibt es wieder einen Abgang im Management-Team. Nicht mehr als Geschäftsf...
Creatrade-Gruppe präsentiert neuen Geschäftsführer Die Creatrade Holding hat einen Nachfolger für Geschäftsführer Ulf Cronenberg gefunden. Auf ihn folgt bei der Creatrade-Gruppe nun Eric Dubois, der ab 22. August als neuer CEO den auf Fashion- und Lif...
“Mangelnde Wirtschaftlichkeit”: Globetrotter schließt zwei Filialen Der deutsche Outdoor-Ausrüster Globetrotter bereinigt sein Filialnetz. Aus diesem Grund trennt sich der Multichannel-Händler von zwei Geschäften, die wegen “mangelnder Wirtschaftlichkeit” aufgegeben w...
Neue Filialstrategie: Zweitausendeins schließt den nächsten Standort Der Medien-Händler Zweitausendeins hat sein Ladengeschäft in Hannover geschlossen. Es ist bereits die zweite Geschäftsaufgabe in diesem Jahr, nachdem zu Jahresbeginn schon die eigene Filiale in Berlin...
Otto-Gruppe: Neuer E-Commerce-Chef für Schwab und Sheego Michael Klar leitet nun den Bereich E-Commerce der Schwab Versand GmbH. Hier verantwortet der 41-Jährige aber nicht nur das E-Commerce-Geschäft des Universalversenders "Schwab". Zusätzlich ist der Neu...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen