Personalie: myToys-Gruppe holt neuen Marketing-Chef

Neuzugang für die Berliner myToys.de GmbH: Ab dem kommenden August verantwortet Ulrich Hauschild das Marketing für das Multishop-Unternehmen, das die Online-Angebote myToys.de (Sortiment: Spielwaren) sowie Ambellis (Damen-Mode) und Mirapodo (Schuhe) betreibt.

myToys.demyToys.de ist einer von drei Online-Shops der Gruppe (Bild: Screenshot)

Der 47-jährige Neuzugang verfügt nach Angaben von myToys über langjährige Erfahrungen im E-Commerce und Marketing, war bislang aber nicht im klassischen Versandhandel aktiv. So war Hauschild zuletzt bei dem auf Zimmerbuchungen spezialisierten Online-Buchungsportal Hotel Reservation Service (kurz: HRS) als Mitglied der Geschäftsleitung für den Geschäftsbereich “Consumer” tätig. Zuvor führte er bei der Fluggesellschaft Lufthansa das Prämien-Programm “Miles & More” und war bei der Allianz-Gruppe und dem Mobilfunkprovider otelo beschäftigt.

Vor ihm war Lennart Schik rund 10 Jahre als Bereichsleiter Marketing für die myToys-Gruppe tätig. Nach dieser langen Zeit habe er sich entschlossen, neue Herausforderungen zu suchen.

Laut dem zuletzt veröffentlichten Geschäftsbericht konnte die Otto-Tochter im vorletzten Geschäftsjahr 2013/2014 (Stichtag: 28. Februar) einen Netto-Umsatz von 295,1 Mio. Euro erzielen und damit zum Vorjahr um acht Prozent wachsen. Ein Jahr zuvor war das Plus mit einem Wachstum von 14 Prozent zwar deutlich höher ausgefallen. Im Geschäftsjahr 2013/14 hatte myToys aber zum einen mit einem generellen Umsatzrückgang bei Mode zu kämpfen, was für den Versender ein wichtiges Sortiment ist. Zum anderen hatte man damals die Logistik von Langenselbold nach Gernsheim verlagert, wodurch man nicht so stark wachsen konnte.

Kennzahlen myToys.deUmsatz- und Ergebnisentwicklung der myToys.de GmbH (Bild: eigene Grafik)

Unterm Strich stand damals ein Jahresfehlbetrag von -16,4 Mio. Euro und damit ein deutlich höherer Wert als im Vorjahr (-1,1 Mio. Euro). Kosten verursacht hatten damals neben dem Umzug der Logistik die Integration des Online-Schuhshops Mirapodo, der erst seit Beginn des Geschäftsjahres 2013/2014 zum Umsatz beiträgt. Zuvor gab es neben dem Online-Shop der Kernmarke myToys.de nur den Damenmode-Shop Ambellis beim Multishop-Unternehmen.

Achtung: Alle Zahlen beziehen sich auf das Geschäft der Berliner myToys.de GmbH. Zu der myToys-Gruppe gehört aber seit Juli 2013 auch der Shopping-Club Limango. Die gesamte Gruppe kam im Geschäftsjahr 2013/14 auf einen Netto-Umsatz von 383 Mio. Euro. Dieser Wert wurde im vergangenen Geschäftsjahr 2014/15 um elf Prozent auf 424 Mio. Euro erhöht, zum Geschäft der myToys.de GmbH in diesem Zeitraum liegen bislang keine konkreten Zahlen vor.

Schon gewusst? Jeden Freitag erscheint der kostenlose Newsletter von neuhandeln.de – so erhalten Sie alle Beiträge bequem in Ihr Postfach und verpassen keine Artikel mehr. Über 1.650 Kollegen aus dem Versand- und Multichannel-Handel beziehen bereits den Newsletter – hier geht es zum Abo.

Weiterlesen

Walbusch: Christian Busch wird Vorsitzender der Geschäftsführung Bei dem Textilhändler Walbusch gibt es eine Veränderung im Management. So übernimmt Christian Busch zum 01. Juli 2016 den Vorsitz der Geschäftsführung bei dem Multichannel-Händler, nachdem es bislang ...
Atelier Goldner Schnitt: Auch die Einkaufschefin geht Bei dem Textilversender Atelier Goldner Schnitt (AGS) gibt es wieder einmal einen Wechsel im Management. So steht Geschäftsführerin Ute Stark nach Informationen von neuhandeln.de dem Versandhändler ab...
Windeln.de AG holt Logistik-Experten ins Management-Team Die Münchner Windeln.de AG kann sich auf einen prominenten Neuzugang freuen. Demnach wird Jürgen Vedie ab Juli 2016 das bestehende Management-Team des Spezialversenders als neuer Chief Operating Offic...
Bonprix-Management: Otto-Gruppe regelt Ackermann-Nachfolge Zum 1. Januar 2017 rückt Bonprix-Geschäftsführer Marcus Ackermann in den Vorstand der Otto-Gruppe auf. Wer die Nachfolge von Ackermann beim Textil-Spezialisten antritt, stand bis vor kurzem zwar noch ...
Ehemaliger Brack-Geschäftsführer sucht eine neue Herausforderung Ende Juli 2016 verlässt Malte Polzin (links im Foto) die Schweizer Carpathia AG, die Strategien für E-Commerce und Multichannel-Handel entwickelt und hinter dem Branchen-Kongress "Swiss E-Commerce Con...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen