Online-Marktplätze: Spreadshirt setzt auch auf Rakuten

Erst vor einem Monat hatte Spreadshirt einen Store bei eBay Deutschland eröffnet, schon folgt der nächste Schulterschluss mit einem Online-Marktplatz. So ist der auf Mass Customization spezialisierte Textilversender ab sofort auch auf der Plattform Rakuten vertreten – wenn auch zunächst nicht auf dem deutschen, sondern erst nur auf dem US-amerikanischen Marktplatz.

Spreadshirt bei RakutenSpreadshirt will über Marktplätze neue Kunden erreichen (Bild: Screenshot)

Dort bietet Spreadshirt zum Start eine Auswahl von knapp 200 Bestsellern an, die Kunden über Rakuten ordern können. Das Sortiment soll in den nächsten Wochen ausgebaut werden, so dass Spreadshirt bald auch bei Rakuten eine ähnliche Artikelanzahl anbieten dürfte wie in dem kürzlich gestarteten Online-Shop bei eBay Deutschland (aktuell bereits über 8.000 Produkte).

Gemein haben die neuen Shops bei Rakuten und eBay Deutschland bereits, dass Spreadshirt dort nur Textilien mit vorgefertigten Designs anbietet. Kunden können also keine eigenen Designs für T-Shirts verwenden oder vorhandene Motive ändern, wie es im eigenen Online-Shop von Spreadshirt der Fall ist – und was ja das Alleinstellungsmerkmal des Händlers ist.

Dennoch verzichtet Spreadshirt bei seinen Shops auf externen Marktplätzen generell darauf, dass Kunden individuelle Textilien in Auftrag geben können. Der Hintergrund: Nach eigener Erfahrung suchen die typischen Nutzer von Online-Marktplätzen in erster Linie interessante Produkte zu einem guten Preis. Mass Customization spiele hier eine untergeordnete Rolle.

Mit der neuen Web-Präsenz bei Rakuten in den USA ist Spreadshirt nun schon auf insgesamt sieben Online-Marktplätzen aktiv. Neben dem deutschen eBay-Shop verkauft Spreadshirt auch noch bei eBay in den USA, dazu sind die Leipziger bei Amazon in Deutschland, Frankreich und Großbritannien sowie den USA vertreten. Und bei diesen Angeboten dürfte es nicht bleiben.

So will Spreadshirt künftig noch auf weiteren Online-Marktplätzen verkaufen, um neue Kunden zu erreichen. Diese Expansionspläne sind Teil einer Wachstumsstrategie, mit der Spreadshirt in diesem Jahr das Geschäft befeuern will. Denn im vergangenen Geschäftsjahr 2014 hatte der weltweite Umsatz des Mass-Customization-Dienstleister bei knapp 72 Mio. Euro stagniert.

Schon gewusst? Jeden Freitag erscheint der kostenlose Newsletter von neuhandeln.de – so erhalten Sie alle Beiträge bequem in Ihr Postfach und verpassen keine Artikel mehr. Über 1.780 Kollegen aus dem Versand- und Multichannel-Handel beziehen bereits den Newsletter – hier geht es zum Abo.

Weiterlesen

Wie erwartet: AO.de verkauft bald auch Unterhaltungselektronik Der britische Elektronik-Händler AO ("Appliances Online") will noch im laufenden Geschäftsjahr 2016/2017 das Sortiment im deutschen Online-Shop ausbauen. Geplant ist demnach, über die deutsche Website...
Mode-Handel: Klingel-Gruppe will Marke “Stilago” neu beleben Die Pforzheimer Klingel-Gruppe will ihre Versendermarke "Stilago" reanimieren. Wann und wo genau der Fashion-Shop Stilago starten soll, verrät die Klingel-Gruppe auf Nachfrage von neuhandeln.de zwar n...
Stimmen zum Start: “Allegro.de brauchen deutsche Kunden nicht” "Finde alles, was du suchst": Unter diesem Motto betreibt die polnische Allegro-Gruppe seit wenigen Tagen erstmals eine deutschsprachige Version vom hauseigenen Online-Marktplatz. Dort sollen deutsche...
AO in Deutschland: Größeres Sortiment, mehr Umsatz, höhere Verluste Der britische Online-Pureplayer AO wächst in Deutschland munter weiter. So konnten die Briten im abgelaufenen Geschäftsjahr 2015/2016 (Stichtag: 31. März) einen Netto-Umsatz von 55,6 Mio. Euro mit Kun...
Rakuten schließt gleich drei Online-Marktplätze in Europa auf einmal Die japanische Rakuten-Gruppe restrukturiert ihr Marktplatz-Geschäft in Europa. Aus diesem Grund zieht sich der E-Commerce-Konzern aus Spanien und aus Großbritannien zurück, wo die Japaner jeweils ein...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen