Neues Management: Zwei Geschäftsführer verlassen CBR-Gruppe

Bei der auf Damen-Mode spezialisierten CBR-Gruppe gibt es zwei Wechsel im Management. Zum einen verlässt Michael Kamm den Textilanbieter mit den beiden Mode-Marken „Cecil“ und „Street One“, bei dem er vor einem Jahr als Interim-Manager eingestiegen war. Seitdem hatte der 58-jährige Manager als Chief Executive Officer (CEO) der CBR-Gruppe geholfen, die Führung von einem CEO-Modell zu einem „Executive Committee“ umzustrukturieren. In diesem sind nun die Geschäftsführer der beiden CBR-Marken vertreten sowie die Geschäftsführer der CBR Fashion Holding GmbH und der CBR E-Commerce GmbH. Durch den Umbau entfällt die Position von Kamm, die nicht nachbesetzt wird.

Jim Nowak
Jim Nowak (Bild: CBR Fashion Holding GmbH)

Zum Management gehören demnach E-Commerce-Chef Matthias Weber und Matthias Born, der als Chief Financial Officer (CFO) sowie Chief Operating Officer (COO) der CBR-Gruppe für alle zentralen Funktionen verantwortlich ist, die nicht bei den Marken und dem E-Commerce verankert sind.

Für die Mode-Marke „Street One“ ist im Executive Committee wiederum Jim Nowak vertreten (siehe Foto), der bereits seit Oktober 2016 für diese Marke zuständig ist. Zusätzlich verantwortet der 45-Jährige ab sofort auch das Geschäft der zweiten CBR-Marke „Cecil“.

Hierfür war bislang Jesper Reismann als Geschäftsführer verantwortlich, der den Textilanbieter nun aus privaten Gründen verlassen hat. Für ihn sucht CBR einen Nachfolger, denn Nowak verantwortet das Tagesgeschäft bei „Cecil“ nur übergangsweise parallel zu seiner anderen Aufgabe bei „Street One“.

Die CBR-Gruppe ist seit dem Jahr 1980 im Modehandel mit den Marken Cecil sowie Street One aktiv, die auf Damen-Mode spezialisiert sind. Die selbst entwickelten Kollektionen der CBR-Gruppe werden sowohl im stationären Einzelhandel als auch über Online-Shops vermarktet. Das Online-Geschäft der Gruppe läuft eigenständig vom Einzelhandel und wird über die CBR E-Commerce GmbH gesteuert.

Schon gewusst? Jeden Freitag erscheint der kostenlose Newsletter von neuhandeln.de – so erhalten Sie alle Beiträge bequem in Ihr Postfach und verpassen keine Artikel mehr. Über 4126 Kollegen aus dem Versand- und Multichannel-Handel beziehen bereits den Newsletterhier geht es direkt zum Abo.

1 Kommentar zu Neues Management: Zwei Geschäftsführer verlassen CBR-Gruppe

  1. Die haben in den letzten Jahren auch mindestens 10 Geschäftsführer/Markensprecher verschlissen…

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Neues Management: Zwei Geschäftsführer verlassen CBR-Gruppe – my cognitive commerce blog

Kommentare sind deaktiviert.