NEOCOM 2015: Besucherzahlen hinter den Erwartungen

Exakt 1.105 Teilnehmer aus dem Online- und Multichannel-Handel haben in dieser Woche den Kongress der NEOCOM in Düsseldorf besucht. Damit gab es ein Plus von rund acht Prozent im Vergleich zum Vorjahr, als 1.020 Teilnehmer den Handelskongress besucht hatten, der bis zum Jahr 2011 noch unter dem alten Namen „Versandhandelskongress“ in Wiesbaden stattfand.

NEOCOM MesseBrechend voll war es auf der NEOCOM-Messe nicht (Bild: Management Forum)

Die Messe der NEOCOM hatten in diesem Jahr 4.517 Teilnehmer besucht (Zahl inklusive der Kongressteilnehmer). Damit konnte der Handelskongress laut Veranstalter Management Forum um elf Prozent zulegen, denn vor einem Jahr lag dieser Wert bei 4.063 Teilnehmern.

Bei der Messe ist die Zahl der Aussteller und Partner von 178 auf 203 gestiegen, was ein Plus von 14 Prozent ist. Relativieren muss man diese Zahl aber dennoch, da auf dem offiziellen Standplan deutlich weniger Aussteller zu finden sind. Der Veranstalter erklärt das damit, dass in den Statistiken zum Beispiel auch Medienpartner erfasst sind, die keinen Stand haben.

Trotz Schulterschluss mit BEVH: Aufbruchstimmung war nicht zu spüren

Dazu kommt: Auch wenn die offiziellen Zahlen ein ordentliches Wachstum aufzeigen, ist ein großer Schub ausgeblieben. Den hatten allerdings dann doch einige Aussteller erwartet, mit denen ich persönlich gesprochen habe. Schließlich war in diesem Jahr erstmals wieder der Bundesverband für E-Commerce und Versandhandel (BEVH) involviert, nachdem dieser in den zwei Jahren zuvor mit dem Etailment Summit in Berlin seine eigene Veranstaltung etablieren wollte und damit in den vergangenen Jahren zwei Kongresse miteinander konkurrierten.

Den Etailment Summit hatten im vergangenen Jahr rund 2.000 Teilnehmer besucht, als der BEVH das Event noch unterstützt hatte. Obwohl der Verband nun aber wieder die NEOCOM unterstützt, kamen nach Düsseldorf in Summe nur 454 Besucher mehr. Für den Veranstalter Management Forum ist das dennoch keine Enttäuschung, da es bei den Besuchern der beiden Events in den vergangenen zwei Jahren viele Überschneidungen gegeben habe. Es sei daher nicht zu erwarten gewesen, dass sich durch den Schulterschluss mit dem BEVH auf einmal die Teilnehmerzahl auf der NEOCOM verdoppeln werde, wie es gegenüber neuhandeln.de heißt.

NEOCOM 2015 MesseIm Vorfeld wurde mit mehr Besuchern gerechnet (Bild: Management Forum)

Doch etwas mehr hatte sich der Veranstalter dann schon für dieses Jahr versprochen. Denn im Frühjahr hatte man noch das Ziel ausgegeben, rund 1.200 Kongressbesucher und 5.000 Messe-Besucher zu bekommen. Dass diese Prognose spürbar verfehlt wurde, dürfte unter anderem am Termin der NEOCOM in diesem Jahr liegen. Denn im vergangenen Jahr fand der Kongress nicht Anfang Oktober, sondern erst am Ende des Monats statt. Dadurch könnte in diesem Jahr ein guter Monat gefehlt haben, um das Event zu bewerben. Zusätzlich ist die NEOCOM zeitlich näher an die dmexco gerückt, auf der zunehmend Entscheider aus dem Handel vertreten sind.

Vor diesem Hintergrund ist der Veranstalter mit dem Event zufrieden, obwohl die angepeilten Zahlen nicht erreicht wurden. „Wir freuen uns sehr, dass die NEOCOM wieder zur einheitlichen Branchenplattform geworden ist„, argumentiert das Management Forum der Verlagsgruppe Handelsblatt. „Dies war eines der strategischen Ziele für die NEOCOM 2015.“ Man sei daher zuversichtlich, das Wachstum in den kommenden Jahren noch beschleunigen zu können.

LogReal Seminare

Ob der Markt der NEOCOM die dafür nötige Zeit gibt, steht aber auf einem anderen Blatt.

Euphorisch war jedenfalls kein Aussteller, den ich auf der NEOCOM befragt hatte. Einer der Aussteller bezeichnete die Frequenz auf der Messe als „mehr als dürftig„, ein anderer wiederum war „ganz zufrieden„. Trotz der Wiedervereinigung mit dem BEVH war allerdings weder bei mir noch bei einem der von mir befragten Aussteller etwas von einer Aufbruchstimmung zu spüren, brechend voll war die Messe auch nicht gerade (siehe Fotos). Bemängelt wurde dazu von vielen Teilnehmern, dass man von der Beteiligung des BEVH nur wenig gespürt habe.

Der Veranstalter hat dagegen eine positive Stimmung und zufriedene Aussteller ausgemacht. Bis Redaktionsschluss hätten zudem bereits 26 Dienstleister eine Ausstellungsfläche auf der NEOCOM reserviert, die im kommenden Jahr am 12. und 13. Oktober 2016 stattfinden soll.

Schon gewusst? Jeden Freitag erscheint der kostenlose Newsletter von neuhandeln.de – so erhalten Sie alle Beiträge bequem in Ihr Postfach und verpassen keine Artikel mehr. Über 1.995 Kollegen aus dem Versand- und Multichannel-Handel beziehen bereits den Newsletter – hier geht es zum Abo.