Mode-Handel: Adler Mode verpflichtet neuen CEO

Verstärkung für die Adler Modemärkte AG: Ab dem 11. September 2017 verstärkt Thomas Freude das Management des Textil-Spezialisten als neues Vorstandsmitglied und neuer Vorstandsvorsitzender. Der neue CEO wurde vom Adler-Aufsichtsrat für fünf Jahre bestellt und soll Strategie, Vertrieb und E-Commerce sowie Marketing, M&A, Expansion und Public Relations beim Textilanbieter verantworten.

Adler Mode Filiale
Filiale von Adler (Bild: Adler Modemärkte AG)

Bis zu seinem Amtsantritt in gut vier Wochen werden weiterhin die beiden aktuellen Vorstandsmitglieder Karsten Odemann (Chief Financial Officer) und Andrew Thorndike (Chief Operating Officer) den Textil-Händler führen.

Vor seinem Engagement bei Adler Mode war Neuzugang Freude bereits in führenden Positionen für verschiedene Händler wie den Otto-Konzern, die Karstadt-Gruppe oder die Kaufhof AG tätig. Zuletzt war der 56-Jährige als CEO und Geschäftsführer für den Bereich Technischer Service der Deutschen Telekom zuständig.

Freude folgt auf Lothar Schäfer, der Ende April 2017 als Vorstandsvorsitzender ausgeschieden war. Damals hatte der Aufsichtsrat auch Andrew Thorndike als neuen Chief Operating Officer bestellt.

Die Adler Modemärkte AG betreibt neben einem Online-Shop insgesamt 184 stationäre Geschäfte in Deutschland, Österreich sowie Luxemburg und in der Schweiz. Der Textil-Händler adressiert mit einem Mix aus Eigenmarken und ausgewählten Fremdmarken die Zielgruppe der Kunden ab 45 Jahren. 2016 kam die Adler-Gruppe auf einen Umsatz von 544,6 Mio. Euro bei einem EBITDA von 23,3 Mio. Euro.

Schon gewusst? Jeden Freitag erscheint der kostenlose Newsletter von neuhandeln.de – so erhalten Sie alle Beiträge bequem in Ihr Postfach und verpassen keine Artikel mehr. Über 4126 Kollegen aus dem Versand- und Multichannel-Handel beziehen bereits den Newsletterhier geht es direkt zum Abo.