LeShop.ch: Management-Duo verlässt Schweizer Online-Supermarkt

Die Schweizer Migros-Gruppe besetzt die Geschäftsführung von ihrer Tochter LeShop.ch neu. Demnach verlassen sowohl Dominique Locher (CEO) als auch Sacha Herrmann (COO) den Online-Supermarkt, den beide in den vergangenen Jahren zusammen geführt haben. Zum 01. August 2017 verabschiedet sich zunächst der 48-jährige Locher, der insgesamt 17 Jahre für den Online-Supermarkt tätig war und nun eine neue berufliche Herausforderung annehmen will. Kollege Herrmann (44) verlässt die Migros-Tochter wiederum Ende September 2017, um sich künftig ebenfalls neuen Aufgaben zu widmen.

Dominique Locher LeShop
Dominique Locher (Bild: LeShop.ch)

Die Nachfolge hat die Migros-Gruppe bereits geregelt – zumindest teilweise. So übernimmt Urs Schumacher zum 1. August 2017 als neuer CEO die Leitung von LeShop.ch und den Posten von Vorgänger Locher (siehe Foto).

Neuzugang Schumacher kommt aus dem Handel und war zuletzt für Verkauf, Beschaffung und Kommunikation der Migros-Genossenschaft Neuenburg-Freiburg verantwortlich.

Der 53-Jährige arbeitet bereits jetzt bei LeShop.ch mit und soll langfristig das Wachstum des Online-Supermarkts weiter vorantreiben.

Wer auf den zweiten Geschäftsführer Herrmann folgen soll, ist aktuell dagegen noch offen. Die Suche nach einem neuen COO sei aber bereits eingeleitet, wie die Schweizer Migros-Gruppe mitteilt.

Der Schweizer Online-Lebensmittelhändler LeShop.ch konnte im vergangenen Geschäftsjahr 2016 einen Umsatz von 182,1 Mio. Franken (exkl. MwSt.) erzielen. Damit hat sich der Netto-Umsatz zwar um 3,5 Prozent erhöht. Im Vorjahr (2015) konnte LeShop.ch allerdings noch um 6,6 Prozent zulegen.

Schon gewusst? Jeden Freitag erscheint der kostenlose Newsletter von neuhandeln.de – so erhalten Sie alle Beiträge bequem in Ihr Postfach und verpassen keine Artikel mehr. Über 4126 Kollegen aus dem Versand- und Multichannel-Handel beziehen bereits den Newsletterhier geht es direkt zum Abo.