Finanzen: Delticom mit mehr Umsatz, aber weniger Marge

Der deutsche Online-Reifenhändler Delticom konnte im ersten Halbjahr 2015 ein Plus von 10,7 Prozent auf einen Netto-Umsatz von 250,2 Mio. Euro verbuchen. Damit fällt das Wachstum bei dem in weltweit über 45 Ländern aktiven ECommerce-Unternehmen stärker aus als im Vorjahr, als die Delticom AG nur um 6,5 Prozent wachsen konnte. Bereits in den ersten drei Monaten dieses Jahres war das Wachstum stärker ausgefallen als im Vorjahr, was mehrere Gründe hat.

Delticom EntwicklungDie Entwicklung der vergangenen Quartale im Überblick (Bild: Screenshot)

Auf der einen Seite profitiert die Delticom AG als ECommerce-Unternehmen davon, dass sich prinzipiell immer mehr Marktanteile beim Geschäft mit Ersatzreifen ins Internet verlagern. Zum anderen hat der Konzern auch weitere Online-Shops eröffnet, die nun ebenfalls zum Geschäft beitragen. Prinzipiell liege zudem ein klarer Fokus auf einem Volumenwachstum.

Um höhere Stückzahlen zu verkaufen, setzt die Delticom AG auf günstige Preise. Aus diesem Grund sank die Bruttomarge (Umsatz ohne sonstige Erträge minus Wareneinsatz) im ersten Halbjahr 2015 von 24,8 Prozent auf 23,1 Prozent. Der Personalaufwand ist wiederum von 7,7 Mio. Euro auf 4,5 Mio. Euro gesunken, weil man im zweiten Halbjahr 2014 das Personal beim aufgekauften Online-Reifenhändler Tirendo reduziert hatte. Die Transportkosten für die Reifen haben sich wiederum um 21,2 Prozent auf 24,0 Mio. Euro erhöht, weil man durch den Fokus auf das Volumengeschäft mehr Reifen verkaufen konnte. Im Gegenzug gingen dafür aber wieder die Marketingkosten um rund eine Mio. Euro auf 10,6 Mio. Euro zurück, was man mit einem optimierten Marketing-Mix innerhalb der Delticom-Gruppe begründet.

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) hat sich letzten Endes um 6,4 Prozent auf 6,6 Mio. Euro verbessert. Nach Abschreibungen sank das Ergebnis (EBIT) aber um 32,3 Prozent auf 1,4 Mio. Euro. Hintergrund ist, dass die Delticom AG eines von drei Lagern in Deutschland zum Jahresende aufgibt und es damit zu einer außerplanmäßigen Abschreibung der an diesem Lagerstandort bisher eingesetzten Sorter und Verpackungsmaschinen kam.

Der Delticom-Konzern ist derzeit mit über 200 Online-Shops in weltweit 45 Ländern aktiv. Zu den bekanntesten Shop-Marken gehören unter anderem Tirendo.de und Reifendirekt.de.

Schon gewusst? Jeden Freitag erscheint der kostenlose Newsletter von neuhandeln.de – so erhalten Sie alle Beiträge bequem in Ihr Postfach und verpassen keine Artikel mehr. Über 1.760 Kollegen aus dem Versand- und Multichannel-Handel beziehen bereits den Newsletter – hier geht es zum Abo.

Weiterlesen

Modehandel: EHG wächst mit Ernsting’s Family gegen den Trend Die EHG-Gruppe mit dem auf Mode spezialisierten Multichannel-Händler Ernsting's Family hat das vergangene Geschäftsjahr 2014/2015 (Stichtag: 30. Juni) mit einem hauchdünnen Wachstum abgeschlossen. Das...
Verbundgruppen: Online-Geschäft von Intersport enttäuscht erneut Die Verbundgruppe Intersport tritt bei ihrem Online-Geschäft auf der Stelle. Das zeigen nun die Zahlen für das vergangene Geschäftsjahr 2014/2015. Demnach konnte die für den Online-Shop verantwortlich...
Geschäftsjahr 2015: Tchibo verfehlt die eigene Umsatzprognose Der Kaffee-Röster Tchibo hat im vergangenen Geschäftsjahr 2015 einen Netto-Umsatz von 3,36 Mrd. Euro eingefahren. Damit hat das Geschäft im Vergleich zum Vorjahr aber wieder einmal nachgegeben, obwohl...
Geschäftsjahr 2014: reBuy emanzipiert sich von Amazon & Co. Die Berliner reBuy reCommerce GmbH hat vor kurzem ihren Abschluss für das Geschäftsjahr 2014 veröffentlicht, der einige interessante Angaben enthält. Demnach hatten die Berliner im Jahr 2014 bewusst a...
Zweistelliges Wachstum: Channel21 zieht erste Zwischenbilanz Der deutsche Teleshopping-Sender Channel21 dürfte auch das laufende Geschäftsjahr 2016 mit einem deutlichen Wachstum abschließen. Dafür sprechen erste Zahlen, die der Verkaufssender nun vorgelegt hat....

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Finanzen: Delticom mit mehr Umsatz, aber wenige...

Kommentare sind deaktiviert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen