Elektronik-Händler Computeruniverse verpflichtet neuen Logistik-Chef

Die Computeruniverse GmbH aus Friedberg (Hessen) bekommt einen Neuzugang. So übernimmt Robert Rònai zum 01. August 2017 den Posten des Chief Operating Officer (COO) bei der Burda-Tochter, die auf den Versandhandel mit Elektronik spezialisiert ist. Bei dem Spezial-Versender folgt der 39-jährige Rònai auf den bisherigen COO Dirk Elm, der die Computeruniverse GmbH verlassen wird.

Robert Rònai
Robert Rònai (Bild: Hubert Burda Media)

Neuzugang Rònai war zuletzt als „Director Operations“ für den Retail- und E-Commerce-Dienstleister BLG Sports & Fashion Logistics tätig. Davor hatte er unter anderem als Leiter Fulfillment bei Rhenus Logistics gearbeitet.

Das Geschäft der Computeruniverse GmbH leitet der 39-Jährige ab August 2017 zusammen mit seinem Kollegen Michael Sorg, der als CEO für den Elektronik-Versender aus der Burda-Gruppe tätig ist.

Rònais Vorgänger Dirk Elm war seit Juni 2013 als COO für den Händler zuständig, davor hatte er den Vertrieb und den Kunden-Service geleitet.

Laut dem zuletzt veröffentlichten Jahresabschluss konnte die Computeruniverse GmbH im Jahr 2015 einen Netto-Umsatz von 131,4 Mio. Euro erzielen. Damit konnte der Spezial-Versender nach eigenen Anhaben ein marktüberdurchschnittliches Wachstum von +18,7 Prozent erzielen und die Planung übertreffen (2014: 110,7 Mio. Euro). Demnach entwickelten sich die Auslands-Umsätze durch „gezielte sortimentsgetriebene und vertriebliche Maßnahmen“ sowie einer günstigen Wechselkursentwicklung überproportional. Im Inland konnte das Geschäftskunden-Segment ausgebaut werden.

Trotz der Preis-Transparenz im Internet konnte der Versender seine Marge steigern, weil unter anderem das Sortiment durch Artikel mit höheren Margen ausgebaut wurde. Auch deshalb hat sich das operative Ergebnis von -3,65 auf -1,22 Mio. Euro verbessert. Durch außerplanmäßige Abschreibungen auf selbsterstellte immaterielle Vermögensgegenstände und nicht aktivierte Entwicklungsaufwendungen erhöhte sich der Jahresfehlbetrag aber von -3,65 auf -3,84 Mio. Euro.

Computeruniverse wurde 1999 gegründet und ist seit 2006 komplett in den Burda-Konzern integriert.

Schon gewusst? Jeden Freitag erscheint der kostenlose Newsletter von neuhandeln.de – so erhalten Sie alle Beiträge bequem in Ihr Postfach und verpassen keine Artikel mehr. Über 3763 Kollegen aus dem Versand- und Multichannel-Handel beziehen bereits den Newsletterhier geht es direkt zum Abo.