Dementi: Handelskongress „Etailment Summit“ soll erneut stattfinden

Gegenüber neuhandeln.de dementiert der Kongress-Veranstalter Conference Group, dass der hauseigene Handelskongress „Etailment Summit“ beerdigt wird. So widerspricht eine Sprecherin des Veranstalters im Gespräch mit neuhandeln.de einem Online-Bericht des Fachportals „iBusiness.de“, laut dem der Kongress in 2017 nicht mehr stattfinden werde. Das will iBusiness vom Veranstalter erfahren haben – laut diesem werde man mit den Planungen aber bald starten.

NEOCOM Messe
Eine Messe gibt es nur noch auf der NEOCOM (Bild: Management Forum)

Den Kongress „Etailment Summit“ hatte der Deutsche Fachverlag (DFV) ursprünglich zusammen mit seinem Tochterunternehmen Conference Group im Jahr 2013 gestartet. Damals war auch der Bundesverband für E-Commerce und Versandhandel (BEVH) an Bord, der sich parallel als Partner der NEOCOM (zuvor: Versandhandelskongress) zurückgezogen hatte.

Dadurch waren zwei Veranstaltungen im Herbst entstanden, die jeweils mit einem Mix aus Messe und Kongress die Zielgruppe der Multichannel-Händler adressiert hatten – zum einen die etablierte NEOCOM in Düsseldorf, zum anderen der neue Etailment Summit in Berlin. Aussteller und Besucher hatten so die Qual der Wahl, welches Event sie denn nun besuchen sollten.

In den folgenden Jahren hat die NEOCOM diesen Wettbewerb für sich gewonnen. So hatten bereits im Jahr 2014 nur noch rund 2.000 Teilnehmer den Kongress und die Messe des eTailment Summit in Berlin besucht, nachdem die Veranstalter bei der Premiere in 2013 rund 2.460 Teilnehmer verbuchen konnten. Grund war ein „schwieriges Konferenzumfeld“ und die „zunehmende Konferenzdichte“.

2015 hatte sich daraufhin der BEVH als Partner vom Etailment Summit zurückgezogen. Seitdem unterstützt der Verband wieder die Konkurrenz-Veranstaltung NEOCOM, um dort die „positive Entwicklung“ voranzutreiben. 2015 war der Etailment-Summit zudem von Berlin nach Frankfurt gezogen, wo man die Messe unter den Tisch fallen ließ und vor Ort seitdem nur noch einen Handelskongress abhält. Dort konnten die Veranstalter im Jahr 2015 nach eigenen Angaben 350 Kongress-Teilnehmer verbuchen, bei der zweiten Auflage waren es 2016 rund 250 Teilnehmer.

So gesehen hat die Zahl der Teilnehmer seit der Premiere durchaus stark abgenommen. Teilnehmer haben in den vergangenen Jahren aber beim Etailment Summit immer gelobt, dass gerade der kleine Rahmen den Reiz der Veranstaltung ausmache und die Qualität der Inhalte der Referenten gut gewesen sei. Nach Angaben des Veranstalters trägt sich das Event in Frankfurt auch, so dass eine Fortsetzung in diesem Jahr möglich scheint. Zweifel bleiben allerdings trotzdem. Denn auf der Website des Etailment Summits wird aktuell nach wie vor kein Termin für die nächste Auflage in diesem Jahr genannt.

Die NEOCOM dagegen findet in diesem Jahr von 11. bis 12. Oktober 2017 in Düsseldorf statt – wobei es auch hier nicht rund läuft. So war Mitveranstalter Management Forum im vergangenen Jahr zwar mit dem Kongress zufrieden, die begleitende Fachmesse hatte dagegen die Erwartungen nicht erfüllt.

Schon gewusst? Jeden Freitag erscheint der kostenlose Newsletter von neuhandeln.de – so erhalten Sie alle Beiträge bequem in Ihr Postfach und verpassen keine Artikel mehr. Über 4047 Kollegen aus dem Versand- und Multichannel-Handel beziehen bereits den Newsletterhier geht es direkt zum Abo.