Dementi: eBay.de will gar nicht für Powerseller versenden

Medienberichten zufolge eröffnet der Online-Marktplatz eBay im kommenden Frühjahr erstmals ein eigenes Logistikzentrum in Deutschland. Demnach sollen am künftigen Standort Halle (Sachsen-Anhalt) die gewerblichen Handelspartner von eBay (“Powerseller”) ihre Waren zwischenlagern können, wie beispielsweise das Internet-Portal Heise.de berichtet. Nach einem Bericht der Mitteldeutschen Zeitung wolle eBay mit seinem ersten eigenen Logistikzentrum einen schnellen Versand garantieren und greife damit den direkten Konkurrenten Amazon stärker an.

eBay EnterpriseBildquelle: Screenshot

Auf dem Papier klingt das plausibel. So hat eBay beispielsweise vor einem Jahr damit begonnen, die Angebote von Verkäufern mit einem kostenlosen und schnellen Versand auf dem Portal gesondert auszuzeichnen. Im Gegensatz zu Amazon ist eBay aber nach wie vor nicht selbst als Versender aktiv, was sich mit dem Logistikzentrum ändern könnte. Nur entsprechen die Medienberichte leider nicht der Wahrheit, wie eBay auf Nachfrage von neuhandeln.de betont.

Demnach handelt es sich bei dem geplanten Versandzentrum um ein Projekt der eBay-Tochter “eBay Enterprise“, die als Full-Service-Dienstleister das Online-Geschäft für Hersteller und Händler abwickelt. Diese Service-Tochter von eBay stehe zwar kurz vor dem Abschluss einer Vereinbarung zur Entwicklung eines Fulfillment- und Logistik-Centers in Halle. Auf das Marktplatz-Geschäft von eBay Deutschland hat das geplante Lager allerdings keine Auswirkungen.

Schon gewusst? Jeden Freitag erscheint der kostenlose Newsletter von neuhandeln.de – so erhalten Sie alle Beiträge bequem in Ihr Postfach und verpassen keine Artikel mehr – hier geht’s zum Abo.

Weiterlesen

“PakSafe”: Der nächste Paketkasten kommt auf den Markt Der junge Markt für Paketboxen ist nach wie vor stark in Bewegung. So können Interessenten mit dem "PakSafe" seit kurzem eine weitere Alternative zu den Paketkästen von DHL kaufen. Vermarktet wird die...
DHL-Abendzustellung: Online-Händler zahlen 3,99 Euro extra In Ballungsgebieten ermöglicht DHL zwar bereits seit rund drei Jahren, dass Kunden ihre Bestellungen von Online-Händlern zu ihrer Wunschzeit am Abend erhalten. Ab sofort bietet der Logistik-Dienstleis...
“PaketButler”: Viele Fragezeichen zum Marktstart Im Herbst 2014 wurde der "PaketButler" erstmals in einem Pilotprojekt von Zalando getestet. Nun kommt die faltbare Paketbox offiziell auf den Markt, in die Zusteller immer Sendungen packen sollen, wen...
Zalando will den nächsten Logistikstandort in Betrieb nehmen Erst vor kurzem hat der Mode-Versender Zalando im südbadischen Lahr den Grundstein für sein bereits viertes, eigenes Logistikzentrum gelegt. Doch nun planen die Berliner bereits den nächsten Logistik-...
“Ultraschnelle Lieferung”: Amazon startet “Prime Now” in Deutschla... In den vergangenen Wochen wurde immer wieder spekuliert, dass Amazon seinen Express-Lieferdienst "Prime Now" bald auch in Deutschland anbieten könnte. Nun ist es offiziell und Mitglieder des Amazon-Ku...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen