Local Commerce: Wann Einzelhändler eine Chance haben

20. Oktober 2015 0

Die wahre Zukunft des E-Commerce ist lokal. Dieser Eindruck entsteht zur Zeit jedenfalls fast zwangsläufig, weil immer mehr lokale Online-Marktplätze aus dem Boden schießen. Doch vergleichbare Gehversuche hat es schon gegeben – und zwar ohne dass sich der deutsche Onlinehandel dadurch nachhaltig verändert hat. Kein Wunder. Denn regionale Märktplätze haben nur unter bestimmten Bedingungen eine Chance. [mehr]

E-Commerce 2020: Wieviel Online-Umsatz es wirklich gibt

16. Oktober 2015 0

Nach einer Analyse vom Institut für Handelsforschung (IFH) werden im laufenden Jahr voraussichtlich rund 46 Mrd. Euro brutto hierzulande online umgesetzt. Damit gibt es im deutschen Online-Handel erneut ein zweistelliges Wachstum. Doch wie entwickelt sich der E-Commerce weiter? Das IFH Köln hat für neuhandeln.de drei Szenarien analysiert, die die Entwicklung des Online-Handels in Deutschland skizzieren – Zahlen inklusive. [mehr]

Eigenmarken: Wie Händler sich erfolgreich positionieren

15. Oktober 2015 0

Immer mehr Online- und Multichannel-Händler investieren in Eigenmarken. Denn über eigene Marken sichern sich Händler exklusive Sortimente, attraktivere Margen und entziehen sich dem Preiskampf mit der Konkurrenz. Doch neue Eigenmarken sind bei Kunden zunächst nicht gefragt. Für Händler kommt es daher darauf an, eigene Marken richtig zu positionieren und sinnvoll zu bewerben. [mehr]

3 Schritte: So verkaufen Versender erfolgreich in China

14. Oktober 2015 0

Bereits jetzt hat China die USA als weltgrößten E-Commerce-Markt abgelöst. Und in diesem Jahr soll der E-Commerce-Markt in China erneut um über 40 Prozent auf 575 Mrd. Euro wachsen – was deutschen Händlern neue Chancen bietet. Denn chinesische Kunden interessieren sich zunehmend für westliche Marken. Für deutsche Verkäufer gibt es auf dem chinesischen Markt aber einige Herausforderungen, die man meistern muss. [mehr]

Experten: „Amazon wird Betriebssystem für E-Commerce“

8. Oktober 2015 1

Der US-amerikanische E-Commerce-Riese Amazon spaltet den deutschen Versandhandel. Auf der einen Seite bietet Amazon mit seinem Online-Marktplatz eine Vertriebsplattform, über die Versender neue Kunden erreichen können. Auf der anderen Seite steht die Befürchtung, zu sehr von Amazon abhängig zu werden. Kein Wunder also, dass prominente Versender auch auf dem Handelskongress NEOCOM heiß über Amazon diskutierten. [mehr]

Service-Studie: Kunden wollen kaum klassische Beratung

9. September 2015 1

Wer sich im Online-Handel erfolgreich im Wettbewerb behaupten will, muss mit einer gutem Service punkten. Das jedenfalls bekommt man immer wieder zu hören. Tatsächlich aber dürfte es immer schwieriger für Versender werden, sich im Internet über guten Service abzuheben – vor allem bei der klassischen Produktberatung. Das legt eine aktuelle Studie nahe. Abschreiben sollten Versender ihren Kundenservice deshalb aber nicht. [mehr]

Online-Supermärkte: Was das eFood-Geschäft erschwert

12. Juni 2015 1

Der Online-Lebensmittelhandel fristet hierzulande nach wie vor ein Schattendasein. Schuld daran sind laut einer Analyse des EHI Retail Institute nicht zuletzt die Anbieter selbst, die nur in Ausnahmefällen online ein Vollsortiment anbieten. Das Geschäft mit E-Food ist aber auch aus anderen Gründen schwer. Das haben die Online-Pioniere LeShop.ch und Coop@Home auf der Konferenz „Swiss E-Commerce Connect“ verdeutlicht. [mehr]

„Shop Usability Award“: So ticken deutsche Online-Händler

26. Mai 2015 0

Ab sofort können sich Online-Händler wieder für den „Shop Usability Award“ bewerben, bei dem ich auch als Jury-Mitglied aktiv bin. Zum Start in die neue Bewerbungsphase habe ich mich einmal durch das Zahlenmaterial aus dem vergangenen Jahr gewühlt, das neuhandeln.de exklusiv vorliegt und spannende Details offenbart – unter anderem dazu, wie es deutsche Online-Händler mit Gütesiegeln und Kundenbewertungen halten. [mehr]

Gastbeitrag: Was beim Kauf eines Online-Shops wichtig ist

2. Januar 2015 4

Im Internet werden immer wieder Online-Shops verkauft. Doch bei jedem Angebot ist Vorsicht geboten. Denn gerade im Netz lassen sich Projekte ohne großen Aufwand auf die Beine stellen. Wer daher nicht aufpasst, geht eventuell Betrügern auf den Leim und investiert viel Geld für nichts. Berater Henrik Henke kennt allerdings fünf Punkte, mit denen man seriöse Angebote im Internet identifizieren kann. [mehr]

E-Commerce 2030: Welche Trends unsere Zukunft prägen

17. Oktober 2014 1

Auf dem E-Commerce-Tag in Sachsen habe ich gestern zum Abschluss der Veranstaltung darüber gesprochen, wie sich der Online-Handel in den kommenden 15 Jahren voraussichtlich verändern wird (Motto: „E-Commerce 2030“). Ein Blick in die Zukunft bringt natürlich das Risiko mit sich, dass bestimmte Entwicklungen anders eintreten als prognostiziert. Eine seriöse Prognose ist meines Erachtens aber durchaus möglich, da fünf Trends mit hoher Wahrscheinlichkeit an Bedeutung gewinnen werden. [mehr]

1 2 3