Adreko

Zalando-Zahlen: Kunden kaufen im Schnitt für 63 Euro ein

3. September 2014 0

Vor dem geplanten Börsengang im zweiten Halbjahr 2014 hat Zalando gerade eben den Konzernabschluss für das vergangene Geschäftsjahr 2013 auf seiner Website veröffentlicht. Damit sind nun erstmals konkrete Zahlen zum Ergebnis nach Steuern für das vergangene Geschäftsjahr verfügbar. Dazu gewähren weitere Finanzdokumente interessante Einblicke in das Innenleben der Berliner. [mehr]

Zur Rose: 80.000 Neukunden in drei Monaten dank dm

2. September 2014 2

Seit Januar 2013 kooperiert die deutsche Versandapotheke zur Rose mit der einheimischen Drogieremarktkette dm. Kunden können ihre Medikamente daher in über 1.400 dm-Filialen bestellen und sich nach Hause oder in einen Drogeriemarkt liefern lassen („Click & Collect“). Diese Multichannel-Kooperation hat sich bereits nach kurzer Zeit als wirkungsvoll erwiesen, wie die Rose-Gruppe berichtet. Gegenüber neuhandeln.de hat der Konzern zudem einige zusätzliche Details verraten. [mehr]

Finanzen: Klingel-Gruppe erhöht Umsatz auf 892 Mio. Euro

1. September 2014 0

Die Klingel-Gruppe hat im Geschäftsjahr 2012 einen Netto-Umsatz von insgesamt 891,8 Mio. Euro erzielen können. Das geht aus dem Konzernabschluss der Robert Klingel OHG hervor, der vor wenigen Wochen im Bundesanzeiger veröffentlicht worden ist. Demnach konnte der Konzern seinen Jahresumsatz um rund zehn Mio. Euro steigern. Konkrete Zahlen zum Ergebnis sind dem Konzernabschluss leider nicht zu entnehmen. Dafür gibt es aber andere interessante Fakten. [mehr]

Neue Strategie: Tchibo bietet nun auch Mode dauerhaft an

31. August 2014 1

Der Kaffeeröster Tchibo hat vor kurzem damit begonnen, in seinem Online-Shop ein Sortiment an ständig verfügbaren Produkten aufzubauen. Nachdem zunächst nur Haushaltswaren verfügbar waren, gibt es nun auch dauerhaft Damen- und Herrenmode. Damit kann Tchibo seinen Kunden nun zusätzliche Produkte neben seinen wöchentlich wechselnden Themenwelten verkaufen, was dem Händler sicherlich nicht schaden dürfte. Denn zuletzt ist der Umsatz gesunken. [mehr]

Neuer Frontline-CEO sieht Händler auf „sehr gutem Weg“

28. August 2014 0

Neuer Geschäftsführer, neue Dienstleister, neues Sortiment: Bei dem auf Street- und Sportswear spezialisierten Textilversender Frontline hat sich in den vergangenen Monaten einiges getan. Gegenüber neuhandeln.de hat der neue Frontline-Chef Jens Lafrenz verraten, wie es mit dem Spezialversender künftig weitergehen soll – und wann Frontline wieder schwarze Zahlen schreiben will. [mehr]

Eilmeldung: Zalando in der DACH-Region „klar profitabel“

28. August 2014 0

Der umtriebige Mode-Versender Zalando hat im ersten Halbjahr 2014 europaweit einen Netto-Umsatz von 1,05 Mrd. Euro eingefahren, wie das Unternehmen berichtet. Damit ist der Gruppenumsatz zum Vorjahreszeitraum um 29,5 Prozent gestiegen (H1/2013: 809 Mio. Euro). Neben dem Umsatz hat sich auch das Ergebnis verbessert. [mehr]

Finanzen: Madeleine Mode profitiert vom Jubiläumsjahr

27. August 2014 0

Während dem kriselnden Textilversender Elégance momentan das Aus droht („Elégance stellt Insolvenzantrag“), brummt bei der ebenfalls auf Eigenmarken spezialisierten Madeleine Mode GmbH das Geschäft. So ist der Umsatz im vergangenen Geschäftsjahr 2012/2013 (Stichtag: 30. September 2013) um neun Prozent auf 161 Mio. Euro (netto) gestiegen. Profitieren konnte Madeleine von Marketing-Aktionen zum 35. Firmenjubiläum, wie der Versender gegenüber neuhandeln.de verraten hat. [mehr]

Online-Schmuckhandel: Klingel startet weiteren Anlauf

21. August 2014 0

Das auf 3D-Druck spezialisierte Berliner Start-Up Stilnest hat eine Finanzspritze in Höhe eines mittleren sechstelligen Betrags erhalten. Zu den Geldgebern zählt die Pforzheimer K-Invest Beteiligungs GmbH & Co.KG. Das ist insofern interessant, weil die Klingel-Gruppe vor kurzem ihren eigenen Schmuck-Shop Faszinata aufgegeben hat. Dieser konnte die Erwartungen der Klingel-Gruppe nicht erfüllen – und ein ähnliches Szenario droht auch bei Stilnest. [mehr]

Rapide sinkende Umsätze: Elégance stellt Insolvenzantrag

20. August 2014 0

Dem auf Damenoberbekleidung spezialisierten Mode-Versender Elégance droht das Aus. So haben am vergangenen Freitag sowohl die für den Vertrieb verantwortliche Elégance GmbH als auch die für Service-Leistungen (Logistik, Import/Export) zuständige Tochtergesellschaft Elégance Service GmbH beim Amtsgericht Düsseldorf die Eröffnung von Insolvenzverfahren beantragt. Der Mode-Spezialist taumelt, weil sich die Umsätze zuletzt rapide verschlechtert haben. [mehr]

Beate Uhse: Wachstum der Versandsparte schwächt sich ab

20. August 2014 0

Die Beate Uhse AG hat einen interessanten Zwischenbericht für die ersten sechs Monate 2014 vorgelegt. Interessant, weil der Erotik-Spezialist nach eigenen Angaben erfolgreich Wachstumspotenziale im Versandhandel nutzen konnte. Wenn man aber die nackten Zahlen liest, kann man die positive Stimmung schwer nachvollziehen. Denn im Jahresvergleich hat sich das Wachstum der Versandsparte spürbar abgeschwächt. Warum man dennoch zufrieden ist, hat Beate Uhse gegenüber neuhandeln.de verraten. [mehr]

1 31 32 33 34 35 36