Klingel schließt offenbar Online-Shop MeineStrolche.de

30. November 2015 0

Die Klingel-Gruppe schließt anscheinend ihren Online-Shop MeineStrolche.de. Dafür spricht ein aktuelles Mailing, das die Bestandskunden des Klingel-Shops erhalten haben. Wenn der Web-Shop tatsächlich schließen sollte, zieht Klingel nun schon beim dritten ECommerce-Angebot den Stecker, das von der Tochter K New Media gestartet wurde. Ganz aus dem Geschäft mit Tierbedarf verabschiedet man sich aber wohl nicht. [mehr]

Kaum Kundeninteresse: Otto-Gruppe beerdigt Yapital

24. November 2015 1

Die Otto-Gruppe gibt ihre selbst entwickelte Mobile-Payment-Lösung „Yapital“ auf. Demnach verschwindet das Verfahren zum 31. Januar 2016 vom Markt. Ursprünglich wollten die Hamburger einen europaweiten Standard für Mobile-Payment etablieren. Das hat aber nicht funktioniert, weil es auf Verbraucherseite wenig Interesse gab. Kein Wunder. Denn mit Yapital hatte die Otto-Gruppe schlichtweg am Markt vorbei entwickelt. [mehr]

Conrad-Gruppe: GetGoods.de und HoH.de bereits offline

23. November 2015 2

„Danke für die schöne Zeit“: Mit diesen Worten werden jetzt Nutzer begrüßt, die in den Online-Shops GetGoods.de und HoH.de („Home of Hardware“) aus der Conrad-Gruppe einkaufen wollen. Das ist aber nicht mehr möglich, da beide Online-Shops den Verkauf zum 16. November beendet haben. Leser von neuhandeln.de dürfte das kaum überraschen – denn das Aus hatte die Conrad-Gruppe bereits Ende September in Aussicht gestellt. [mehr]

Nach Fusion: Yoox und Net-A-Porter schließen erste Shops

19. November 2015 0

Die auf den Online-Handel mit Luxusmode spezialisierte Yoox Net-a-Porter Group (kurz: YNAP) bereinigt ihr Portfolio. Nach der Frühjahr-/Sommer-Saison 2016 gehen daher die zwei Online-Angebote Shoescribe und The Corner wieder vom Netz. Grund ist, dass es bei Marken und aktiven Kunden der Shops zuviele Überschneidungen mit anderen Online-Angeboten der Gruppe gibt – und das klingt durchaus schlüssig. [mehr]

Weltbild-Update: Geplanter Marktplatz soll 2016 starten

18. November 2015 0

Bereits kurz nach der Übernahme durch die Droege-Gruppe hatte Multichannel-Händler Weltbild verlauten lassen, dass die eigene Marke zu einem “attraktiven Marktplatz ausgebaut” werden soll. Bekannt wurde diese Strategie zwar bereits vor einem Jahr, doch erst jetzt gibt es wieder Neuigkeiten. Fest steht nun außerdem, dass Weltbild wieder einmal im TV wirbt – und zusätzlich rund 50 Stellen zeitnah abbauen will. [mehr]

Neue Büros in Berlin: Jetzt kommt der „Zalando Campus“

17. November 2015 0

Der Online-Modehändler Zalando will weitere Büroflächen in Berlin beziehen. Konkret soll rund um die Mercedes-Benz-Arena (früher: o2 World) ein so genannter „Zalando Campus“ entstehen. Dadurch will der Mode-Versender seine Mitarbeiter zentral an einer Stelle unterbringen, um kurze Wege zu erreichen. Zentraler Bau wird dabei ein siebenstöckiges Gebäude, das jetzt von der Münchner Grund Immobilien Bauträger GmbH neu errichtet wird. [mehr]

China-Kooperation: Otto-Gruppe baut auf Marktplatz JD

13. November 2015 0

Die Otto-Gruppe will von der boomenden Nachfrage nach westeuropäischen Marken in China profitieren. Aus diesem Grund hat der Hamburger Handelskonzern nun ein Joint Venture mit dem chinesischen ECommerce-Unternehmen JD gegründet, das in der Volksrepublik den gleichnamigen Online-Marktplatz betreibt. Dort sollen Marken nun durch die Partnerschaft mit dem Hamburger Otto-Konzern leichter verkaufen können. [mehr]

Nach Abmahnung: Wettbewerbszentrale verklagt Zalando

6. November 2015 0

Ende August hatte die Wettbewerbszentrale den Online-Händler Zalando abgemahnt, weil im Shop mit falschen Mengenangaben geworben wurde. Nun geht die Sache vor Gericht, weil Zalando laut der Zentrale bis heute noch keine Unterlassungserklärung abgegeben hat. Von dem Gang vors Gericht zeigt sich Zalando dagegen „überrascht“, was die Wettbewerbszentrale wiederum erst Recht echauffiert – und auch nachvollziehbar ist. [mehr]

Auslandsexpansion: Sheego startet Marktplatz-Offensive

2. November 2015 0

Die auf Plus-Size-Mode spezialisierte Otto-Tochter Sheego will neue Kunden im europäischen Ausland erreichen. Aus diesem Grund investiert der Spezialversender nun verstärkt in sein Online-Geschäft. Dabei lokalisiert die Otto-Tochter aber nicht ihren deutschen Online-Shop für Verbraucher im Ausland, wie es bei der Internationalisierung üblich ist. Statt dessen setzt der Spezialist für große Größen auf Online-Marktplätze. [mehr]

Marktplätze: Hood mausert sich zur Amazon-Alternative

27. Oktober 2015 0

Wenn Versandhändler über Online-Marktplätze verkaufen, fällt die Wahl in der Regel auf die Platzhirsche Amazon und eBay. Doch auch abseits dieser Dickschiffe kann sich der Verkauf eventuell lohnen. So steigt etwa der Warenumschlag auf dem deutschen Online-Marktplatz Hood.de. Und je mehr die etablierten Player wachsen, umso attraktiver könnte Hood als alternative Verkaufsplattform für Händler werden. [mehr]

1 7 8 9 10 11 16