Multishop-Modell: Channel21 geht auch online neue Wege

27. Januar 2015 0

Vor gut zwei Jahren hat der deutsche Teleshopping-Sender Channel21 sein Geschäftsmodell gedreht und verkauft seitdem Ware von externen Handelspartnern über seine TV-Plattform. In diesem Jahr will Channel21 auch im Online-Handel frische Akzente setzen. Der Plan: Channel 21 will erfolgreiche TV-Formate aus dem Verkaufsfernsehen über eigene Online-Auftritte ins Internet verlängern. [mehr]

„Empiriecom“: Baur-Versand gründet ECommerce-Agentur

26. Januar 2015 3

„Mehr Rendite für Ihr E-Commerce-Geschäft“: Mit diesem Versprechen bewirbt die bayerische Baur-Gruppe ab sofort ihren neuen Dienstleister Empiriecom, der zum 01. März 2015 offiziell an den Start geht. Mit der frisch gegründeten E-Commerce-Gesellschaft will Baur vom rasant wachsenden Online-Markt profitieren – und bereits vor dem offiziellen Start mit reichlich Erfahrung punkten. Das sollte gelingen. [mehr]

Nach dem Neustart: Neckermann.de entwickelt sich positiv

1. Dezember 2014 2

Mit der Traditionsmarke „Quelle“ befindet sich der Otto-Konzern nach eigenen Angaben ja auf einem „steten Erfolgskurs“, wie ich erst kürzlich berichtet hatte. Auch bei der Versendermarke Neckermann.de läuft es offenbar. So sieht die für das Geschäft des Online-Shops zuständige Otto GmbH & Co. KG eine „kontinuierlich positive Entwicklung aller relevanten Eckzahlen“. Demnach komme der Shop gut bei Kunden an und sei profitabel. [mehr]

Local Gourmet: Das nächste Start-Up scheitert mit E-Food

27. November 2014 3

Erst Froodies, dann Supermarkt.de und jetzt Local Gourmet: In schöner Regelmäßigkeit verheben sich Start-Ups mit dem Versuch, den Online-Lebensmittelhandel zu knacken. Kein Wunder. Denn Studien legen nahe: Viele Food-Shops sind eigentlich von vornherein unattraktiv – sowohl für den Portalbetreiber, den Geldgeber als auch den Kunden. Das illustriert das Fallbeispiel Local Gourmet für mich stellvertretend.
[mehr]

Gap, Zalando und die Kehrseite der Internationalisierung

24. November 2014 0

Der Berliner Fashion-Versender Zalando verkauft ab Mai 2015 erstmals Mode der US-Marke GAP in seinem Online-Shop. Diese Kooperation steht stellvertretend für eine Entwicklung, die den Online-Handel in Deutschland in den kommenden Jahren prägen wird. Denn immer mehr ausländische Versender und Marken drängen in den deutschen E-Commerce – was für einheimische Player sowohl Chance als auch Bedrohung ist. [mehr]

Buchhandel: Wieso das Geschäft mit eBooks bereits lahmt

21. November 2014 0

Auf neuhandeln.de hatte ich bereits vor längerer Zeit prognostiziert, dass das Geschäft mit eBooks kein Selbstläufer werden dürfte. Aktuelle Zahlen vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels stützen nun meine These. Demnach sind eBooks nicht nur nach wie vor ein Nischengeschäft. Auch das Wachtum in diesem jungen Markt schwächt sich bereits ab. Das hat laut dem Börsenverein handfeste Gründe. [mehr]

Conrad vs. ELV: Zwei Elektronik-Communities im Vergleich

19. November 2014 0

Der Elektronik-Spezialist Conrad betreibt ab sofort ein eigenes Social Network, in dem sich Technik-Fans unter Gleichgesinnten austauschen können. Das weckt Erinnerungen. Denn auf einem ähnlichen Prinzip basiert auch das so genannte „Technik-Netzwerk“, das der Elektronik-Versender ELV im Sommer 2011 gestartet hat. Diese Community wirkt auf mich im direkten Vergleich allerdings auch stimmiger als das neue Portal von Conrad. [mehr]

Multi-Shops: So verkauft Lensspirit an zwei Zielgruppen

28. Oktober 2014 1

Immer mehr Online-Händler investieren in Multishop-Strategien, um Kunden mit speziellen Sub-Shops zielgenauer anzusprechen. Einer der Vorreiter beim Multi-Shop-Marketing ist die Lensspirit GmbH aus Leipzig, die ihr Sortiment rund um Kontaktlinsen und Zubehör schon seit zwölf Jahren über zwei Online-Shops parallel vertreibt. Dabei unterscheidet sich die Multishop-Strategie deutlich von den Konzepten anderer Player. [mehr]

Gartenhelden.de: Baumarkt Direkt mit DIY-Portal zufrieden

16. Oktober 2014 0

Unter der Bezeichnung „GartenHelden“ hat die Baumarkt Direkt GmbH im Mai 2013 ein Online-Portal gestartet, auf dem Kunden neben einem Shop auch eine Community finden. Seitdem kann man auf dem Portal in Ratgebern nachlesen, wie man unter anderem Obstbäume düngen muss. In den Artikeln werden passende Produkte empfohlen, die Kunden direkt kaufen können. Dieses Konzept scheint aufzugehen. [mehr]

Analyse: Warum es AO in Deutschland nicht einfach hat

15. Oktober 2014 0

Warum expandiert ein britischer Anbieter für weiße Ware nach Deutschland? Und warum sollten einheimische Kunden künftig Kühlschränke & Co. ausgerechnet bei einem ausländischen Anbieter kaufen? Diese Fragen stellen sich zwangsläufig beim Start von AO in Deutschland. Passende Antworten haben die Briten zwar parat. Ein Selbstläufer dürfte das Geschäft mit deutschen Kunden dennoch nicht werden. Im Gegenteil. [mehr]

1 11 12 13 14 15 16