Nach „Otto Now“: Auch Media-Markt vermietet Elektronik-Gadgets

20. Januar 2017 0

Die Media-Saturn-Gruppe testet ein neues Geschäftsmodell. So können Verbraucher bei der Händlermarke Media Markt ab sofort erstmals ausgewählte Produkte für einen begrenzten Zeitraum mieten statt kaufen. So will der Konzern eine neue Zielgruppe erreichen. Aus diesem Grund hat erst der Otto-Versand vor wenigen Wochen sein Miet-Portal „Otto Now“ gestartet. Doch in der Praxis wirken beide Services bislang mäßig attraktiv. [mehr]

Mehr Reichweite: Online-Marktplatz Hitmeister.de wird zu Real.de

12. Januar 2017 0

Im vergangenen Frühjahr wurde öffentlich, dass die Supermarktkette Real den deutschen Online-Marktplatz Hitmeister.de übernehmen will. Nun steht der weitere Fahrplan fest. Demnach soll die Marke Hitmeister bereits Mitte Februar 2017 vom Markt verschwinden, der Online-Marktplatz Hitmeister.de künftig auf das Internet-Portal Real.de verweisen. Warum das passiert, verraten die Macher im Gespräch mit neuhandeln.de. [mehr]

Nach „eBay Express“: Auch Ricardo beerdigt sein Neuwaren-Portal

9. Januar 2017 0

Manchmal wiederholt sich Geschichte eben doch. Bestes Beispiel dafür ist die Plattform-Strategie der Schweizer Ricardo-Gruppe. Zum Portfolio gehörte bislang auch das Online-Portal Ricardoshops.ch, auf dem Neuware von gewerblichen Händlern angeboten wurde. Doch seit wenigen Tagen ist dieser Online-Marktplatz offline. Kein Wunder. Denn letzten Endes hatte sich ein zeitnahes Ende der Ricardshops bereits beim Start angekündigt. [mehr]

„Otto Now“ gestartet: Woran das neue Miet-Portal noch krankt

13. Dezember 2016 1

Mit knapp zwei Monaten Verspätung hat der Otto-Versand nun sein lange angekündigtes Miet-Portal „Otto Now“ gestartet, auf dem Verbraucher verschiedene Produkte einfach mieten können. Ansprechen soll der Service solche Kunden, die sich Produkte wie Smartphones, Notebooks oder Waschmaschinen nicht auf einmal leisten können oder wollen. Doch in der Praxis offenbart das Miet-Portal „Otto Now“ zum Start einige Schwächen. [mehr]

Experten einig: „Amazon Business wird den B2B-Markt aufmischen“

7. Dezember 2016 0

Das lag in der Luft: Nachdem Amazon in den USA bereits seit einem guten Jahr eine neue Online-Plattform für Geschäftskunden betreibt, startet der Versandriese sein B2B-Portal „Amazon Business“ nun auch in Deutschland. Damit dürfte Amazon den deutschen B2B-Markt gehörig aufmischen, wie Branchen-Beobachter im Gespräch mit neuhandeln.de analysieren – gerade auch weil Amazon aus dem B2C-Geschäft mit Privatkunden kommt. [mehr]

1 11 12 13 14 15 52