„Amazon Fresh“: Online-Supermarkt im nächsten Ballungsgebiet verfügbar

7. August 2017 0

Das ging schneller als erwartet: Ab sofort können sich Verbraucher in ganz Hamburg über den Online-Supermarkt „Amazon Fresh“ beliefern lassen. Damit wird der Lieferservice für frische Lebensmittel nun schon in zwei deutschen Ballungsgebieten flächendeckend angeboten. Neuigkeiten gibt es auch zum Blitz-Lieferservice „Prime Now“, wo mit Rossmann ein prominenter Partner aus dem stationären Handel in den Startlöchern stehen soll. [mehr]

„Wichtiger Schritt“: Online-Supermarkt Amazon Fresh startet in Hamburg

19. Juli 2017 0

Amazon investiert munter weiter in sein junges eFood-Geschäft. Im hauseigenen Online-Supermarkt „Amazon Fresh“ können daher nun auch Verbraucher in Hamburg ihre Lebensmittel bestellen. Ein Selbstläufer dürfte das Geschäft dennoch nicht sein. Denn gerade an seinen Lieferkonditionen hält Amazon weiter fest, obwohl diese nach wie vor nicht wirklich prickelnd sind. [mehr]

Schrei vor Glück? Neues Treue-Programm „Zalando Zet“ enttäuscht

18. Juli 2017 0

Der Berliner Mode-Versender Zalando bietet ab sofort ein eigenes Treue-Programm an, das unter der Bezeichnung „Zalando Zet“ vermarktet wird. Zunächst können das Treue-Programm nur ausgewählte Kunden nutzen. Ob diese allerdings vor Glück schreien? Auf dem Papier enttäuscht das neue Treue-Programm jedenfalls. Denn enthalten sind viele Services, die Zalando schon länger in ausgewählten Städten bietet. [mehr]

DaWanda-Chefin Claudia Helming: „Entlassungen waren unerlässlich“

14. Juli 2017 0

Anfang Juli hatte die Berliner DaWanda GmbH angekündigt, die hauseigene Kostenstruktur durch „umfassende Restrukturierungsmaßnahmen“ anzupassen. So wollen sich die Portal-Betreiber auf Maßnahmen konzentrieren, die den Marktplatz nach vorne bringen. Denn beim Geschäft mit Selbstgemachtem wittert Gründerin Claudia Helming nach wie vor viel Potenzial – auch wenn die Zahlen zunächst eine andere Sprache sprechen. [mehr]

„Allyouneed City“: DHL versucht sich am nächsten Online-Marktplatz

13. Juli 2017 2

Wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt doch noch ein Marktplatz her: So könnte man jedenfalls das aktuelle Marktplatz-Fieber erklären, das derzeit in der Handelsbranche grassiert. Bestes Beispiel dafür ist das neue Online-Projekt „Allyouneed City“, mit dem der Paket-Zusteller DHL nun stationären Einzelhändlern aus Bonn eine Plattform bieten will. Dabei hat DHL doch erst erfahren müssen, dass Online-Marktplätze keine Selbstläufer sind. [mehr]

Der nächste Rückzug: Redcoon schließt Online-Shop in Italien

4. Juli 2017 1

Da waren’s nur noch zwei: Nachdem der Elektronik-Versender Redcoon bereits im vergangenen Herbst gleich fünf Länder-Shops auf einmal geschlossen hat, zieht sich der Online-Pureplayer aus der MediaMarktSaturn-Gruppe nun auch aus Italien zurück. Damit verkauft Redcoon aktuell nur noch an Kunden in Deutschland und Polen – was so nach Informationen von neuhandeln.de nun auch langfristig so bleiben soll. [mehr]

„Prime Wardrobe“: Otto-Versand attackiert neuen Amazon-Service

27. Juni 2017 5

Unter der Bezeichnung „Prime Wardrobe“ testet Amazon in den USA derzeit einen neuen Service, der für Kunden den Online-Einkauf von Mode einfacher machen soll. Der zentrale Gedanke dabei: Kunden sollen Fashion zu Hause anprobieren und nur das kaufen müssen, was sie auch behalten wollen. Doch dieses Geschäftsmodell ist alles andere als revolutionär und hierzulande bereits seit Jahrzehnten etabliert – wie Otto zu Recht kritisiert. [mehr]

Handelsexperte Heinemann: „Marktplatz-Fieber vernebelt die Sinne“

26. Juni 2017 2

Kein Tag vergeht, an dem nicht ein deutscher Händler auf die Idee kommt, einen Marktplatz zu gründen oder zu übernehmen. Ob Intersport oder Rewe, Real oder Edeka, Otto oder Karstadt: Alle träumen den Traum vom Marktplatz und vom grenzenlosen digitalen Glück. Doch E-Commerce-Experte Gerrit Heinemann warnt Interessenten vor dem Marktplatz-Trend. Denn erfolgreiche Online-Plattformen sind ihm zufolge alles andere als ein Selbstläufer. [mehr]

Plattform-Trend: Rewe und myToys.de mit unterschiedlichen Strategien

22. Juni 2017 0

Nun hat es auch Rewe erwischt: Nachdem in den vergangenen Monaten immer mehr Online-Händler ihre Shopping-Plattformen um Drittsortimente erweitert haben, setzt nun auch der Lebensmittelhändler beim Geschäft im E-Commerce auf ein Marktplatz-Modell. Produkte von Partnern gibt es bei der Berliner myToys.de-Gruppe zwar schon länger. Nun wird das Drittsortiment aber kräftig ausgebaut – wenn auch anders als bei Rewe. [mehr]

„Amazon Fresh“: Neue Liefergebiete, aber weiter unattraktive Konditionen

13. Juni 2017 1

Der US-Versandriese expandiert in Deutschland mit seinem Lebensmittel-Lieferservice Amazon Fresh. Ab sofort können den Online-Supermarkt daher erstmals Kunden in ganz Berlin und Potsdam nutzen. Während Amazon aber momentan sein Liefergebiet ausweitet, bleiben die Konditionen für Kunden bei dem Online-Supermarkt unverändert – und damit weiter mäßig attraktiv. Denn in manchen Fällen bezahlen Kunden für eine Lieferung gleich dreimal. [mehr]

1 2 3 15