(K)eine Chance? Migros-Tochter Digitec versucht sich in Deutschland

6. Oktober 2017 0

Deutsche Online-Händler müssen sich auf einen weiteren Wettbewerber einstellen. So plant die Digitec Galaxus AG aus Zürich, bereits im kommenden Jahr nach Deutschland zu expandieren. Dann wollen die Eidgenossen auch hierzulande einen Online-Shop ihrer Zweitmarke „Galaxus“ betreiben. Wenn die Expansion nach Deutschland gelingt, sollen weitere Länder-Versionen des Galaxus-Shops folgen. Aktuell scheint das aber kaum vorstellbar. [mehr]

„Immense Nachfrage“: Hunkemöller zieht es in Schweizer Einzelhandel

4. Oktober 2017 1

Der holländische Dessous-Spezialist Hunkemöller expandiert erneut offline. Dieses Mal zieht es den Multichannel-Händler nach Zürich, wo der allererste stationäre Store in der Schweiz eröffnen soll. Hintergrund ist, dass die Holländer seit einem Jahr einen Schweizer Online-Shop betreiben. Aufgrund der „immensen Nachfrage“ folgt nun das erste Ladengeschäft in der Alpenrepublik. Dabei soll es nicht bleiben. [mehr]

Osteuropa-Expansion: Klingel wagt den Neustart mit „Stilago“

7. September 2017 0

Auf neuhandeln.de hatte ich bereits vor über einem Jahr darüber berichtet, dass die Klingel-Gruppe unter der Händler-Marke „Stilago“ nach Osteuropa expandieren will. Nun betreiben die Pforzheimer unter Stilago.cz einen neuen Mode-Shop, der sich an Kunden in Tschechien richtet. Damit wird Klingel bereits zum zweiten Mal mit der Marke „Stilago“ in Osteuropa aktiv – wenn auch diesmal mit einer etwas anderen Strategie. [mehr]

„Attraktiver Markt“: Bonprix expandiert nach Norwegen

27. Juli 2017 0

Der Mode-Versender Bonprix ist einer der Hoffnungsträger im Otto-Konzern. Schließlich hatte kürzlich erst Konzern-Chef Alexander Birken in Aussicht gestellt, mit dem Mode-Versender durch Investitionen überproportional zum Markt wachsen zu wollen. Wie das in der Praxis gelingen kann, verdeutlicht nun eine aktuelle Bonprix-Offensive. So expandiert der Mode-Händler aus der Otto-Gruppe nun erstmals nach Norwegen – aus guten Gründen. [mehr]

9 Tipps: So verkaufen Online-Händler erfolgreich in China

21. Juli 2017 0

China ist ein E-Commerce-Weltmarkt: Offiziellen Berechnungen zufolge stieg die Zahl der chinesischen Internetnutzer zuletzt auf 731 Mio. Verbraucher. Diese Masse – kombiniert mit einem wachsenden Interesse an westlichen Produkten – macht China auch für deutsche Händler überaus interessant. Wer aber dort als Händler auftritt, muss die Grundbedürfnisse chinesischer Verbraucher berücksichtigen. Wie das geht, beschreibt ein Gastbeitrag. [mehr]

Online-Supermarkt LeShop.ch: Wachstum schwächt sich wieder ab

3. Juli 2017 0

Der Schweizer Online-Supermarkt LeShop.ch hat im ersten Halbjahr 2017 einen Netto-Umsatz von 94 Mio. Franken (exkl. MwSt.) eingefahren. Damit konnten die Eidgenossen ihr Geschäft im Vergleich zum Vorjahr zwar erneut ausbauen, das Umsatzplus fällt allerdings mit einem Zuwachs von gerade einmal 0,5 Prozent ausgesprochen dünn aus. Trotz dem minimalen Plus zeigt sich die Migros-Tochter aber zufrieden. [mehr]

UK-Comeback: So will die Internetstores-Gruppe im Ausland punkten

20. Juni 2017 0

Vergangene Woche wurde bekannt, dass die deutsche Internetstores-Gruppe ihr Comeback in Großbritannien feiert. Demnach verkauft das Multishop-Unternehmen in UK nun wieder über die beiden Online-Shops Bikester.co.uk (Fahrräder) und Addnature.co.uk (Outdoor-Ausrüstung), nachdem sich die Gruppe erst vor einigen Jahren von der Insel zurückgezogen hatte. Details verrät Internetstores-CEO Markus Winter im Gespräch mit neuhandeln.de. [mehr]

Europa-Expansion: Internetstores-Gruppe zurück in Großbritannien

12. Juni 2017 0

Die deutsche Internetstores-Gruppe expandiert nach Großbritannien. Dort betreiben die Schwaben gleich zwei neue Online-Shops: zum einen das auf Fahrräder fokussierte Online-Angebot Bikester.co.uk, zum anderen den Outdoor-Ausrüster Addnature.co.uk. Interessant ist das nicht zuletzt, weil die Internetstores-Gruppe mit ihrem Fahrrad-Shop „Bikester“ vor einigen Jahren schon einmal in Großbritannien gestartet war. [mehr]

AO.com: Wachstum in Deutschland „besonders erfreulich“

6. Juni 2017 0

Der britische Elektronik-Versender AO wächst auf dem europäischen Festland munter weiter. Dort konnten die Briten im Geschäftsjahr 2016/2017 einen Netto-Umsatz von 85 Mio. Euro erzielen, was einem Wachstum von 52 Prozent entspricht. „Besonders erfreulich“ sei das Wachstum in Deutschland – schließlich hatten die Briten im vergangenen Geschäftsjahr hierzulande weniger für ihr Online-Business geworben. [mehr]

Feuer im deutschen Versandlager: Bei Asos brennt es erneut

16. Mai 2017 0

Schock für den britischen Fashion-Versender Asos: Wie die Briten berichten, gab es am heutigen Dienstag um drei Uhr in der Nacht ein Feuer im Warenlager. Konkret betroffen war durch den Brand das neue Vertriebszentrum bei Berlin (interne Bezeichnung: „Eurohub 2“), das erst in diesem März in den Live-Betrieb gegangen war. Bereits am 20. Juni 2014 war ein Feuer bei Asos ausgebrochen. [mehr]

1 2 3 19