Neue Prime-Strategie? Das sagen Amazon-Experten

4. März 2016 1

Viel Zusatzservice für wenig Geld: So lautet die Formel bei dem Treueprogramm „Prime“ von Amazon. Bislang. Denn jetzt hat Amazon in Deutschland erstmals ein neues Angebot für Prime-Mitglieder gestartet, über dessen Service-Nutzen man durchaus streiten kann. Denn bestimmte Produkte bekommen nun nur noch Prime-Mitglieder. Das könnte nach hinten losgehen. [mehr]

Same-Day-Delivery: So ticken die Kunden von Media-Saturn

3. März 2016 0

Seit ein paar Monaten bietet die Media-Saturn-Gruppe erstmals bundesweit Same-Day-Delivery. Für eine Liefergebühr von 14,95 Euro können sich Kunden seitdem ihre Produkte bereits an dem Tag nach Hause liefern lassen, an dem sie im Online-Shop von Media-Markt oder Saturn bestellen. Wie dieser Service bislang genutzt wird, hat der Handelskonzern in dieser Woche in München auf dem Internet World Kongress verraten. [mehr]

eBay-Pilotprojekt zeigt: Local Commerce wird überschätzt

5. Februar 2016 7

„Online in der Innenstadt einkaufen“: Unter diesem Motto startete vor drei Monaten das Projekt „Mönchengladbach bei eBay“, mit dem stationäre Einzelhändler die Kunden aus ihrer Region auch online erreichen sollen („Online shoppen, vor Ort abholen“). Erste Zahlen zeigen zwar, wie Einzelhändler von einem zusätzlichen Online-Vertrieb profitieren. Lokale Kunden erreichen sie aber kaum. Was die Macher allerdings nicht wundert. [mehr]

YourHome.de: Deshalb reanimiert Otto den Möbel-Shop

27. Januar 2016 2

Mit dem Online-Angebot YourHome.de hat der Otto-Versand vor kurzem einen neuen Sub-Shop an den Start gebracht, der Möbel und Deko-Artikel führt. Nachdem man sich zunächst nicht in die Karten schauen lassen wollte, hat der Otto-Versand nun doch ein paar Hintergründe verraten – denn unter YourHome.de wurde schon einmal ein Möbel-Shop betrieben. Warum dieser bereits einmal floppte – und wieso es diesmal besser laufen soll. [mehr]

Re-Commerce: Wieso bei Momox das Geschäft brummt

19. Januar 2016 0

Gleich um satte 50 Prozent konnte der auf gebrauchte Ware spezialisierte Online-Händler Momox seinen Netto-Umsatz im Geschäftsjahr 2015 steigern. Doch damit nicht genug. Denn das Wachstum erzielte der Re-Commerce-Spezialist obendrein auch auf einem hohen Umsatzniveau. Für das starke Wachstum gibt es mehrere Gründe. Wobei Momox nicht zuletzt die Mentalität der deutschen Verbraucher in die Karten spielt. [mehr]

„Viel Luft nach oben“: Markt für Curated Shopping boomt

15. Januar 2016 0

Während mit der Walbusch-Gruppe ein weiterer prominenter Versender den Markt für Curated Shopping testet, ziehen sich andere Anbieter bereits wieder aus dem Geschäft zurück. So hat nun die Bekleidungskette Peek & Cloppenburg (Düsseldorf) ihren Service „Stilbox“ eingestellt. Weil die Nachfrage nach persönlich zusammen gestellten Outfits überschätzt wird? Spezialisierte Start-Ups wie Outfittery kontern – und sehen das ganz anders. [mehr]

Local Commerce: Was Yatego Local besser macht als eBay

20. November 2015 2

Von der „Online-City Wuppertal“ bis zu „Mönchengladbach bei eBay“: Immer wieder starten lokale Online-Marktplätze, über die stationäre Händler zusätzlich online verkaufen sollen. Das dürfte aber selten funktionieren. Denn schnell konkurrieren Händler mit den großen Pureplayern, die sich auf E-Commerce konzentrieren können. Chancen haben daher lokale Marktplätze, die gar nicht erst verkaufen – wie das Beispiel „Yatego Local“ zeigt. [mehr]

Preiskampf droht: Idee+Spiel startet Online-Marktplatz

30. Oktober 2015 1

Mit einem neuen Online-Marktplatz will die Verbundgruppe Idee+Spiel ab sofort ihren Händlern die Chance bieten, vom boomenden E-Commerce zu profitieren. Die rund 700 Mitglieder der Gruppe können daher ihre Ware nun zusätzlich auf dem Online-Portal Ideeundspiel.com verkaufen. Doch strategisch krankt das Marktplatz-Konzept an drei zentralen Stellen. Wie man es besser machen kann, zeigt ein anderer Verbund. [mehr]

Marktplätze: Hood mausert sich zur Amazon-Alternative

27. Oktober 2015 0

Wenn Versandhändler über Online-Marktplätze verkaufen, fällt die Wahl in der Regel auf die Platzhirsche Amazon und eBay. Doch auch abseits dieser Dickschiffe kann sich der Verkauf eventuell lohnen. So steigt etwa der Warenumschlag auf dem deutschen Online-Marktplatz Hood.de. Und je mehr die etablierten Player wachsen, umso attraktiver könnte Hood als alternative Verkaufsplattform für Händler werden. [mehr]

„Amazon Flex“: Wenn Verbraucher die Pakete ausliefern

23. Oktober 2015 0

In Deutschland hat Amazon gerade ein eigenes Verteilzentrum in Betrieb genommen, von dem aus Kurierdienste die Kunden in der Nähe mit Expresslieferungen versorgen. In den USA ist man aber schon einen Schritt weiter. Dort verzichtet Amazon bereits auf klassische Kuriere und lässt Verbraucher die Pakete zustellen. Damit rechnen Logistik-Experten auch einmal in Deutschland – was allerdings nur einen Teil der Branche freut. [mehr]

1 2 3 4 5 10