Für Fach- und Führungskräfte: Unsere Jobs des Monats

10. Januar 2017 0

Lust auf eine neue Herausforderung? Zusammen mit der Personalberatung menovia consulting präsentieren wir auf neuhandeln.de jeden Freitag exklusiv ein brandneues Job-Angebot für Management, Führungskräfte und Spezialisten aus dem Online- und Multichannel-Handel. Im vergangenen Monat gab es vier Ausschreibungen, auf die sich Interessenten nach wie vor bewerben können. [mehr]

Nach „eBay Express“: Auch Ricardo beerdigt sein Neuwaren-Portal

9. Januar 2017 0

Manchmal wiederholt sich Geschichte eben doch. Bestes Beispiel dafür ist die Plattform-Strategie der Schweizer Ricardo-Gruppe. Zum Portfolio gehörte bislang auch das Online-Portal Ricardoshops.ch, auf dem Neuware von gewerblichen Händlern angeboten wurde. Doch seit wenigen Tagen ist dieser Online-Marktplatz offline. Kein Wunder. Denn letzten Endes hatte sich ein zeitnahes Ende der Ricardshops bereits beim Start angekündigt. [mehr]

Shopping-Clubs: Neuer Finanzchef für Otto-Tochter Limango

9. Januar 2017 0

Bei der Münchner Limango GmbH gibt es einen Wechsel im Management. Demnach ist ab sofort Frank Losem als neuer Chief Financial Officer (CFO) für den Shopping-Club tätig, der vor allem Familien als Zielgruppe adressiert. Bei der Otto-Tochter soll der Neuzugang nicht zuletzt die Expansion in Europa vorantreiben. Schließlich gehört zur erklärten Strategie des Shopping-Clubs, das Online-Angebot zunehmend in weiteren Ländern anzubieten. [mehr]

E-Food: LeShop.ch und Coop@Home wachsen nur geringfügig

5. Januar 2017 0

Der Schweizer Online-Supermarkt LeShop.ch konnte im vergangenen Geschäftsjahr 2016 einen Umsatz von 182,1 Mio. Franken (exkl. MwSt.) erwirtschaften. Damit hat sich der Umsatz zwar um 3,5 Prozent erhöht, das Wachstum zum Vorjahr dennoch merklich abgeschwächt. Eine ähnliche Entwicklung lässt sich auch bei Wettbewerber Coop@Home beobachten. Es dürfte sich aber um Momentaufnahmen handeln. Denn der Markt für eFood steht noch am Anfang. [mehr]

Geschäftsjahr 2015: Tennis Point steigert Umsatz erneut zweistellig

4. Januar 2017 0

Die Tennis-Point GmbH mit Sitz in Herzebrock-Clarholz (Nordrhein-Westfalen) hat im vorletzten Geschäftsjahr 2015 einen Netto-Umsatz von 44,2 Mio. Euro eingefahren. Demnach konnte der Spezialist für Tennis- und Jogging-Artikel seinen Umsatz zum Vorjahr um 25,5 Prozent steigern – und damit das zweistellige Wachstum aus dem Vorjahr fortführen. Gründe für diese positive Entwicklung gibt es nach eigenen Angaben viele. [mehr]

Offiziell: ATU geht an die französische Mobivia-Gruppe

3. Januar 2017 0

Die französische Mobivia Groupe hat den auf KFZ-Ersatzteile und Autoreifen spezialisierten deutschen Multichannel-Händler ATU (Auto-Teile-Unger) nun endgültig übernommen. Demnach wurde der Deal vor wenigen Tagen vollzogen (Closing), nachdem die Transaktion im Herbst 2016 noch unter einem zentralen Vorbehalt gestanden hatte. Denn ATU musste damals zunächst noch an der Kostenschraube bei seinen Filialen drehen. [mehr]

Otto-Sprecher: Marc Opelt folgt auf Alexander Birken

2. Januar 2017 0

Marc Opelt ist ab sofort auch Sprecher der Geschäftsführung beim Hamburger Otto-Versand, für den er bereits seit August 2012 als Bereichsvorstand den Vertrieb und die Markenführung verantwortet. Als Otto-Sprecher folgt der 54-Jährige beim Universalversender auf Alexander Birken, der gerade eben erst vom Otto-Versand in die übergeordnete Otto-Gruppe gewechselt ist und dort den Vorstandsvorsitz übernommen hat. [mehr]

„Accelerator for Retail“: Warum die Metro jetzt in Start-Ups investiert

23. Dezember 2016 2

Die Metro sucht vielversprechende Start-Ups, die digitale Lösungen für den Handel entwickeln und so bei der Digitalisierung von Kleinunternehmen helfen. Ab Juni 2017 erhalten daher zehn ausgewählte Start-Up-Teams den Zugang zu ausgewählten Mentoren und Spezialisten des Handelskonzerns. Was sich dieser davon verspricht, verdeutlicht der für das Programm zuständige Managing Director Alexander Zumdieck gegenüber neuhandeln.de. [mehr]

Internetstores-Gruppe: Der nächste Geschäftsführer geht

23. Dezember 2016 0

Ralf Kindermann ist nicht mehr als Geschäftsführer für die Internetstores-Gruppe tätig. Das geht aus der Website des Multishop-Unternehmens hervor, wo der frühere Chief Operating Officer (COO) aktuell nicht mehr im Impressum als Geschäftsführer genannt wird. Es ist nicht der erste Abschied in diesen Tagen: Erst Anfang November hatte sich Firmengründer und CEO René Marius Köhler aus dem operativen Geschäft der Gruppe zurückgezogen. [mehr]

Ikea Deutschland: Erstmals mehr Umsatz mit E-Commerce als mit Köttbullar

22. Dezember 2016 1

Der schwedische Einrichtungskonzern Ikea konnte im vergangenen Geschäftsjahr 2015/2016 einen Netto-Umsatz von 232,6 Mio. Euro über seinen deutschen Online-Shop erwirtschaften. Damit hat das Geschäft um satte 22,7 Prozent angezogen, da Ikea ein Jahr zuvor hierzulande erst auf einen E-Commerce-Umsatz von 189,6 Mio. Euro gekommen war. Trotz dem starken Wachstum ist der Online-Handel aber eine Randnotiz – noch zumindest. [mehr]

1 2 3 4 132