Baur-Umsatz: Über den Erwartungen, unter der Prognose

29. April 2016 0

Die Baur-Gruppe hat im kürzlich abgelaufenen Geschäftsjahr 2015/16 (Stichtag: 29. Februar) einen Gesamtumsatz in Höhe von 683 Mio. Euro netto über Verkäufe und Dienstleistungen erzielen können. Im Vergleich zum Vorjahr kommt die Otto-Tochter damit zwar auf ein Plus von 1,3 Prozent, wodurch die Gruppe laut Geschäftsführer Albert Klein die Umsatzziele „leicht übertreffen“ konnte. Noch zu Jahresbeginn hatte die Baur-Gruppe allerdings mit einem deutlich stärkeren Umsatzplus gerechnet. Schuld an der verfehlten Prognose ist die IT. [mehr]

Local Commerce einmal anders: Wie „Run1st“ im Multichannel-Handel punkten will

28. April 2016 0

„Local Online Shopping“: Unter diesem Motto steht der brandneue Online-Shop Run1st, über den ein Verbund von 50 lokalen Laufschuh-Händlern im deutschen E-Commerce mitmischen will. Und die Chancen stehen durchaus gut, dass der Händlerverbund künftig auch relevante Umsätze über seinen Online-Shop erwirtschaften kann. Denn der Verbund vermeidet bei seinem Local-Commerce-Projekt geschickt typische Fallstricke, in die lokale Einzelhändler beim Online-Vertrieb schnell tappen. Frei nach dem Motto: Weniger ist mehr. [mehr]

Öko-Versand: Triaz-Gruppe rüstet sich für weiteres Wachstum

27. April 2016 0

Die süddeutsche Versendergruppe Triaz zieht um. Konkret will der mit fünf Versendermarken aktive Konzern (Waschbär, Vivanda, Minibär, Pranahaus und B&W Naturpflege) seinen Firmensitz von Freiburg in die Kleinstadt Kenzingen verlagern. Nötig wird der Umzug, weil die Gruppe nach eigenen Angaben stark wächst und die bestehenden Räume in Freiburg zu eng werden. Im Geschäftsjahr 2014 musste die Gruppe allerdings trotzdem einen Umsatzrückgang verbuchen, wie man nun den kürzlich veröffentlichten Unterlagen entnehmen kann. [mehr]

Notebooksbilliger.de: Mehr Kunden, mehr Umsatz, mehr Marge

26. April 2016 0

Auf neuhandeln.de hatte ich bereits berichtet, dass die auf Unterhaltungselektronik und weiße Ware spezialisierte Notebooksbilliger.de AG ihren Umsatz im Geschäftsjahr 2014 deutlich über zehn Prozent steigern konnte. Konkrete Zahlen hatte man bislang zwar nicht verraten. Details liefert nun aber der Geschäftsbericht für diese Berichtsperiode. Demnach steht für 2014 gleich ein Netto-Umsatz von 501,9 Mio. Euro in den Büchern, wodurch der Elektronik-Händler sogar um 16,2 Prozent zulegen konnte. Für dieses starke Wachstum gibt es mehrere Gründe. [mehr]

Hawesko-Gruppe: Umsatz im Versandhandel geht 2015 zurück

25. April 2016 0

Die Hawesko-Gruppe hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2015 einen Netto-Umsatz von 154,6 Mio. Euro über den Distanzhandel erzielt. Das kann man nun dem frisch veröffentlichten Geschäftsbericht für das vergangene Jahr entnehmen. Demnach hat sich der Gesamtumsatz des Wein-Spezialisten in der Konzernsparte „Distanzhandel“ zum Vorjahr zwar um 1,7 Prozent reduziert. Alles andere als ein spürbarer Umsatzrückgang wäre beim Versandgeschäft allerdings auch eine Überraschung gewesen. [mehr]

1 2 3 7