100 Tage MiaVilla.de: Creatrade-Gruppe zieht erstes Fazit

Mitte Mai hat die norddeutsche Versendergruppe Creatrade (u.a. Conleys, Impressionen) unter dem Namen MiaVilla.de einen Online-Shop gestartet, um Möbel, Heimtextilien und Accessoires über eine weitere Händlermarke zu verkaufen. Mit der Entwicklung des neuen Nischen-Shops ist man zufrieden, wie ein Sprecher der Gruppe gegenüber neuhandeln.de verraten hat:

MiaVilla StartseiteBildquelle: Screenshot

“Rund 100 Tage nach Markteinführung können wir sagen, dass das Sortiment gut angenommen wird. Dabei stellen wir eine sortimentsübergreifend ausgewogene Nachfrage fest. Spezifische „Ausreißer“ in einzelnen Sortimentsteilen oder konkreten Produkten, sei es nach oben oder nach unten, treten dabei nicht auf.”

Mit MiaVilla will die Creatrade-Gruppe neben ihren Bestandskunden auch neue Kunden erreichen (siehe Pressemeldung zum Start). Auch bei diesem Vorhaben läuft es nach Plan:

“Zum jetzigen Zeitpunkt können wir sagen, dass MiaVilla sowohl von Bestandskunden unserer Marken als auch von neuen Kunden gut angenommen wird. Aus heutiger Sicht entwickelt sich MiaVilla daher in die geplante Richtung. Prinzipiell gibt es eine deutliche Tendenz zu weiblichen Kunden – das entspricht auch unseren Erwartungen an das Sortiment.”

Bislang wurde der Shop ausschließlich über Online-Marketing (SEA, Affiliate-Marketing, Re-Targeting und Display-Advertising) beworben. Dabei will man es aber nicht belassen:

“Den Markteintritt haben wir mit einem integrierten Mix an Online-Marketing-Maßnahmen begleitet. Die Resonanz war positiv. Seit letzter Woche ist der erste Katalog bei den Kunden.”

Das Sortiment von MiaVilla.de besteht sowohl aus Fremd- als auch aus Eigenmarken (z.B. Liamare). 60 Prozent des Sortiments besteht aus Möbeln, ein Viertel aus Accessoires und 15 Prozent machen Heimtextilien aus. Einige Produkte von MiaVilla sind auch in anderen Shops der Creatrade-Gruppe zu finden, die hinter einem halben Dutzend Versendermarken steht und neben Conleys und Impressionen auch noch Discovery, Gingar und Schneider betreibt.

Schon gewusst? Jeden Freitag erscheint der kostenlose Newsletter von neuhandeln.de – so erhalten Sie alle Beiträge bequem in Ihr Postfach und verpassen keine Artikel mehr – hier geht’s zum Abo.

Weiterlesen

Verschenkte Chancen: Das Cyberport-Magazin im Praxis-Check Der Dresdner Multichannel-Händler Cyberport geht neue Wege beim Content-Marketing. So bietet der Elektronik-Spezialist ab sofort mit dem "Cyberport Magazin" ein eigenes Magazin für seine Kunden an. Da...
Globetrotter Ausrüstung: Neue Personalie, neue Content-Strategie Angela Rux ist nicht mehr Geschäftsführerin der Globetrotter Ausrüstung GmbH. Das geht aus einer offiziellen Mitteilung im Unternehmensregister hervor. Verlassen hat die 53-Jährige den Multichannel-Hä...
Offiziell: Otto-Gruppe beerdigt Marken-Tochter “House of Brands” In den vergangenen Wochen hatten sich die Zeichen zunehmend verdichtet, nun ist es offiziell: Der Otto-Konzern hat zum 30. April 2016 den Geschäftsbetrieb seiner "House of Brands GmbH" eingestellt, di...
So geht’s: Wie Versender erfolgreich auf Facebook werben Das Social Network Facebook bietet Händlern die Möglichkeit, ihre Zielgruppe über die Buchung von Werbeanzeigen („Facebook Ads„) so exakt anzusteuern wie nirgends sonst. Damit Anzeigen aber auch wirkl...
“Two For Fashion”: So will der Otto-Versand mit Social Media punkten Seit nun schon acht Jahren betreibt der Otto-Versand das Social-Media-Portal "Two For Fashion", auf dem Blogger über neue Trends bei Beauty, Mode und Lifestyle berichten. Zum achtjährigen Jubiläum hab...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen